Body Modification-Ausstellung im Museum der Kulturen Basel


Bodymodifications: Tattoo, Piercing, Silikon. Modell: Sandy Caracciolo; © MKB Foto: Derek Li Wan Po, 2013.Ob aus religiösen Gründen, ästhetischem Bewusstsein oder der Zugehörigkeit zu einer Gruppe: Körpermodifikationen gab und gibt es in allen Kulturen und zu allen Zeiten, wenn auch in sehr unterschiedlicher Art und Weise. Die Sonderausstellung "Make Up - Aufgesetzt ein Leben lang?" im Museum der Kulturen in Basel widmet sich dem Phänomen der Körpermodifikation und beleuchtet die Hintergründe.

Der menschliche Körper ist ein nie fertig gestelltes Bauwerk. Es werden Zähne ersetzt, Haare gefärbt, Implantete verbaut, Haut tätowiert. Ob auf, in oder unter der Haut: der Körpermodifikationen sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Mit den Beweggründen, seinen Körper zu gestalten, beschäftigt sich seit dem 27. September die Sonderausstellung "Make Up - Aufgesetzt, ein Leben lang?" im Museum der Kulturen in Basel.

Warum lässt man sich tätowieren? Welchen geschichtlichen Hintergrund haben Tunnel-Piercings? Beginnend bei temporären Veränderungen, wie dem täglichen Schminken des Gesichtes, bewegt sich die Ausstellung auch zu extremeren und irreversiblen Veränderungen, wie Narbenschmuck oder Körpertransformation. Dabei beleuchtet sie die Bedeutungen und Funktionen solcher Eingriffe und bettet sie in einen historischen und kulturellen Kontext ein. 

Die Ausstellung "Make Up - Aufgesetzt, ein Leben lang?" läuft noch bis zum 6. Juli 2014.

Make up – Aufgesetzt, ein Leben lang? © MKBAltperuanische Grabkeramik mit Gesichtsbemalung, Ton, Peru, © MKBMake up – Aufgesetzt, ein Leben lang? © MKB




Text: RNR
Bilder: © Museum der Kulturen Basel




T-Shirt Crooks weinrot
T-Shirt Crooks weinrot
29,90€
24,90€
Cargoshorts Savage oliv
Cargoshorts Savage oliv
39,90€
24,90€
T-Shirt The Killer dunkelblau
T-Shirt The Killer dunkelblau
39,90€
9,90€
Hemd Worker oliv
Hemd Worker oliv
129,90€
109,90€
08.10.2013
Text: RNR Bilder: © Museum der Kulturen Basel
auf Facebook teilen

tattoo news

Verwandte Artikel

Race Bike Collection

Freunde klassischer Rennsemmeln kommen im Technik Museum Speyer auf ihre Kosten.

Kraftrad

Der aus DKW und NSU hervorgegangene Autohersteller Audi hat seine Wurzeln nicht vergessen und pflegt seine Motorradhistorie seit vielen Jahren mit Engagement

60 Jahre Corvette:
„The Original
American Idol“

In diesem Jahr debütiert mit der Corvette Stingray „C7“ die siebte Modellgeneration auch bei den europäischen Händlern. Das charismatische Coupé ist damit nicht nur der am längsten ununterbrochen produzierte Sportwagen, sondern auch einer der meistverkauften weltweit. Ab dem 24. Oktober 2013 gibt es zur Sportwagenlegende eine Sonderausstellung im Technik Museum Speyer.

BMW-Museum in
München

Seit dem 21. Juni hat BMW das neu gebaute Firmenmuseum für Besucher geöffnet. Architekt Uwe Brückner hat in seinen Neubau geschickt die 1973 erbaute Museumsschüssel integriert und so die bisherige Ausstellungsfläche um das Fünffache erweitert. Zusehen sind neben klassischen Automobilen auch die Meilensteine aus über
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:17 December 2018 18:21:40