Sugar Skulls



Mit Blüten und Ornamenten verzierte Schädelchen aus Zucker sind die Vorlage für ein Tattoo-Motiv, das momentan die Kreativität der New School-Tätowierer herausfordert: Sugar Skulls! Die kleinen Zuckerschädelchen sind eigentlich als Dekoration und süßes Naschwerk für den in Lateinamerika gefeierten Días de los Muertos gedacht, ein Gedenktag für die Toten, der wenig gemein hat mit den vergleichbaren katholischen Feiertagen Allerheiligen und Allerseelen. Der Diás de los Muertos ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Feiertag, und ähnlich farbenfroh wie die Zuckerschädelchen ist auch das Fest! Die ganze Familie trifft sich zu gutem Essen und Trinken, es wird getanzt und gesungen, und mit dabei sind auch die Seelen der Verstorbenen, die an diesem Tag – so der Glaube – wieder unter den Menschen sind.
Den Weg vom Naschwerk zum Tattoo-Motiv fand der Sugar Skull im Südwesten der USA, wo besonders viele Einwanderer aus Südamerika leben und die bunten Schädel und auch tanzende und musizierende Skelette ins Blickfeld der Tätowierer gerieten. Lebensbejahend und etwas makaber sind sie ein eher positiv wirkendes Motiv, das man sich zur Erinnerung an einen Verstorbenen tätowieren lassen kann.

Zahlreiche Tattoo-Fotos mit Sugar Skull-Motiven gibt es in der der Juli/August-Ausgabe 2010 von TattooStyle.
Sugar Skull Nikko Hurtado Frank · Nadelwerk · Konstanz (DE) Marzan · Sauron Tattoo · Ruda Slaska (PL) Kingpin Tattoos · Harker Heights (US)
 Nikko Hurtado · Black Anchor Collective · Hesperia (US)  Frank · Nadelwerk · Konstanz (DE)  Marzan · Sauron Tattoo · Ruda Slaska (PL)  Kingpin Tattoos · Harker Heights (US)


Text: Heide
Bilder: TattooStyle Archiv




Sweatshirt Deluxe Club
Sweatshirt Deluxe Club
44,90€
14,90€
Zip-Hoodie Circle Logo schwarz
Zip-Hoodie Circle Logo schwarz
109,90€
89,90€
Cargoshorts Savage woodland
Cargoshorts Savage woodland
39,90€
34,90€
T-Shirt Ride Or Die grau
T-Shirt Ride Or Die grau
39,90€
9,90€
11.06.2010
Text: Heide Bilder: TattooStyle Archiv
auf Facebook teilen

tattoo motive

Verwandte Artikel

Special:
Mexican-Style

Sugar Skulls, die lustig-bunten Totenschädel aus Mexiko, sind mittlerweile ein fester Bestandteil im Motiv-Repertoire der Tätowierer. Grenzen bei der Interpretation gibt es keine.

Trends 2011: Die
beliebtesten
Tattoo-Motive

Tristesse adé – das neue Jahr wird bunt! Mit den bunten Sugar Skulls, Farb-Porträts und Horror-Motiven lassen es in diesem Jahr die Tätowierer und Tattoo-Fans auf der Haut richtig knallen. Wir sagen, was in diesem Jahr geht!

Motivthemen
TattooStyle (TS
5_08)

Sechs angesagte Motivthemen mit zahlreichen Beispielen: Japanische Drachen, mexikanische Sugar Skulls, Oldschool Panther, exotische Geishas, gruseliger Horror und das Motiv-Special »Hinduistische Motive: Kali,Krishna und Konsorten« erwarten euch in der aktuellen TattooStyle-Ausgabe (ab 3. September am Kiosk)

Skull Tattoos von
Chancy aus Sonthofen

Im ländlichen Umfeld des Städtchens Sonthofen betreibt Chancy seit 1988 sein Studio. Mittlerweile in einem original Allgäuer Bauernhaus. Von außen ahnt der Besucher nichts von dem, was in seinem Inneren vor sich geht. Erst beim Eintritt durch die schwere Holztür offenbart sich das kreative Potential.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:21 October 2019 09:40:46 Warning: fopen(cache/2b2cfba9e280ffcd8649cfb7953086e5.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165