Schwalben



Schwalben-Tattoos gehören zu den Klassikern unter den Tattoo-Motiven und sind heute vor allem in der Rockabilly-Szene sehr beliebt. Die ersten, die sich Schwalben auf die Brust tätowiert haben, sollen die Seeleute gewesen sein. Das Überwinden von 5000 nautischen Meilen (was circa 9000 km entspricht), soll zum Tragen eines Schwalben-Tattoos auf der Brust berechtigt haben, nach weiteren 5000 Meilen durfte auch die andere Seite tätowiert werden. Diese Erklärung klingt recht plausibel: die Schwalbe ist ein Zugvogel und in der Lage, weite Strecken zu überwinden. Mit der Schwalbe verbanden die Seeleute sicherlich auch die Hoffnung, dass der Vogel seinen Träger wieder sicher nach Hause zurück begleiten wird. Zum Liebesboten wird die Schwalbe mit einem Brief im Schnabel und zwischen Daumen und Zeigefinger tätowiert, symbolisiert sie bei Häftlingen Freiheit. Als Frühlingsbote steht sie für Wärme und Hoffnung, in China gar für Glück, Erfolg und Kindersegen – immer aber steht  die Schwalbe für ein positives Gefühl und ist damit zur Recht ein beliebtes Tattoo-Motiv.

Zahlreiche Tattoo-Fotos mit Schwalben-Motiven gibt es in der der Juli/August-Ausgabe 2010 von TattooStyle.
Lars Uwe · Loxodrom · Berlin (DE) Attila · Bizzzart · Klausenburg (RO) Andy Engel · Andys Tattoo und Piercing Studio · Kitzingen (DE) Guen Douglas · 25 to Life Tattoos · Rotterdam (NL)
Lars Uwe · Loxodrom · Berlin (DE) Attila · Bizzzart · Klausenburg (RO) Andy Engel · Andys Tattoo und Piercing Studio · Kitzingen (DE)  Guen Douglas · 25 to Life Tattoos · Rotterdam (NL)


Text: Heide
Bilder: TattooStyle Archiv




Hemd Rigby beige
Hemd Rigby beige
69,90€
44,90€
T-Shirt Mexican Riots schwarz
T-Shirt Mexican Riots schwarz
29,90€
24,90€
T-Shirt Pray Now, Cry Later dunkelblau
T-Shirt Pray Now, Cry Later dunkelblau
39,90€
19,90€
Motorradjacke Looks dunkelgrau/schwarz
Motorradjacke Looks dunkelgrau/schwarz
399,90€
239,90€
11.06.2010
Text: Heide Bilder: TattooStyle Archiv
auf Facebook teilen

tattoo motive

Verwandte Artikel

Motiv-Special:
Seefahrermotive (TS
1_09)

Das Motivrepertoire der Seeleute aus dem 19. Jahrhundert findet heute wieder großen Anklang bei den Tattoofans: Dem Charme eines Segelschiffs, eines Ankers oder einer Piratenbraut kann man sich schwer entziehen!

Special:
Tattoo-Klassiker (TS
3_08)

Ihren Ursprung haben die traditionellen Motive in der Seefahrt. Zuerst kam das Wort »tatau«, was »Wunde schlagen« bedeutet, 1769 mit James Cooks Bericht über seinen Aufenthalt in der Südsee nach Europa. Dann brachten die Seeleute auf ihrer eigenen Haut Beispiele der schönen Hautzeichen aus der Südsee mit, schließlich flossen immer stärker eigene Symbole in den Motivkanon mit ein. Heraus kamen leicht lesbare Motive von Glaube, Liebe und Hoffnung.

Vögel

Es ist ein alter Traum des Menschen, sich wie ein Vogel in die Luft zu schwingen, die Schwerkraft hinter sich zu lassen und die Welt von oben zu bestaunen.

Feuervögel

Viele Kulturen kennen eine Variation des Feuervogels. In der griechischen Antike und bei den Persern war er ein Symbol für Erneuerung und Auferstehung und wurde Phönix oder Benu genannt. In der chinesischen Mythologie ist er ein heiliger Vogel und heißt Hou-ou.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:21 October 2019 09:25:41 Warning: fopen(cache/4c03cf81c35305c078f9413832c26f73.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165