Platzierung: Hände (TS 2_09)


Tattoos richtig platziert: HändeIm Visier: Tattoos auf den Händen

Eine Körperstelle, die vor fünf Jahren noch den »ganz großen Jungs« vorbehalten war, denjenigen, die sonst keinen Platz mehr für weitere Täto­wie­rungen hatten und sozial auch nichts (mehr) zu verlieren, ist mittlerweile regelrecht in Mode gekommen: Tattoos auf den Händen! Die Konsequenz, die eine solche sichtbare Tätowierung mit sich bringt, weiß sicherlich so mancher Jung­sprund nicht abzuschätzen!

Nein, es ist kein Wunder, dass vor allem Tätowierer auf Händen und Hals bunte Bildchen trugen. Man muss wohl in der Vergangenheitsform sprechen, denn mittlerweile haben immer mehr – vor allem junge Männer – tätowerte Rosen, Schwalben und Schädel auf dem Handrücken. Natürlich will jeder Heranwachsende genauso abgefahren sein wie der lässige Stecher aus dem Tattoostudio, zumal selbst die Oma aus dem Fernsehen soweit gebrieft ist, dass der Schädel auf dem Schulterblatt sie nicht mehr zu schocken vermag. »Das machen die junge Leute heute alle«, wird sie sich denken, und solange er ein T-Shirt darüber tragen kann, ist es seine Sache. Der Unterschied zwischen dem Heranwachsenden und dem Tätowierer ist aber ein ganz einfacher: der Tätowierer hat seinen Beruf und arbeitet in einem Umfeld, in dem Tattoos die Grundlage des Lebens und Arbeitens darstellen. Und hat in der Regel auch gar nicht mehr vor, auf Grafiksdesigner oder Buchhalter umzuschulen. Wie die Zukunft eines jungen Mannes aussehen mag, weiß er selbst noch gar nicht abzuschätzen. Eines steht aber bereits jetzt fest: Selbst wenn er jetzt noch behauptet, mit dem »bürgerlichen Scheiß« abgeschlossen zu haben, und denkt, »wer mich so nicht leiden mag, der kann mich gleich am …«, vergibt möglicherweise einem spießigen, vorurteilsbelasteten Arbeitgeber die Chance, einen ganz tollen Menschen kennen zu lernen – dem Berufsanfänger möglicherweise auch die Gelegenheit, seinen Wunschberuf auszuüben und seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen.

Auch viele Tätowierer sehen die Entwicklung mit Befremden: »Durch die Fernsehserien kommen verstärkt total aufgedrehte 18jährige Lümmeljungs ins Studio und wollen sich gleich Hals und Hände tätowieren lassen. Gefährlich soll es aussehen. Das kommt sicherlich nicht immer und überall gut an und zudem sieht es auch ziemlich albern aus, wenn ansonsten alles weiß ist«, so Fabian Nitz, selbst an diesen Stellen tätowiert.
Wer sich mit dem Gedanken trägt, sich auf sichtbare Körperstellen wie die Hände tätowieren zu lassen, der sollte mit seiner Tattoo-Karriere soweit vorangeschritten sein, dass er wirklich abschätzen kann wie es sich anfühlt, wenn man seinem Gegenüber die (tätowierte) Hand reicht und einem die blanke Ablehnung entgegenschlägt.


Tattoo, Platzierung, Hände Tattoo, Platzierung, Hände Tattoo, Platzierung, Hände Tattoo, Platzierung, Hände Tattoo, Platzierung, Hände
Jondix, LTW (Barcelona, E) Michel, Straight Ink Tattoo (Henningsdorf) Sascha, Dragon Tattoo (Eindhoven, NL)
Lutz Lehmann, Artcore Ink (Finsterwalde) Volker, Buena Vista Tattoo Club (Würzburg)

Der komplette Artikel mit vielen Beispielen ist in TattooStyle 02_2009 nachzulesen.


Text: Heide
Bilder: Archiv TattooStyle




Hose 874 Work Pant braun
Hose 874 Work Pant braun
54,90€
39,90€
Hoodie Sleeve Logo grau
Hoodie Sleeve Logo grau
49,90€
39,90€
Hemdjacke Califa Gang
Hemdjacke Califa Gang
149,90€
129,90€
Tanktop Free & Wild pink
Tanktop Free & Wild pink
24,90€
9,90€
17.02.2009
Text: Heide Bilder: Archiv TattooStyle
auf Facebook teilen

tattoo motive

Verwandte Artikel

Platzierung: Tattoos
auf den Händen

Krass! Tattoos auf Händen und Fingern trugen vor fünf Jahren allenfalls Tätowierer oder solche Hardcore-Tattoo-Fans, die auf ihrem übrigen Körper keinen Platz mehr für neue Hautbilder hatten. Tätowierungen an Körperstellen, die nicht durch Kleidung zu bedecken sind, waren tabu, ein absolutes No-Go! Das hat sich gewaltig geändert.

Platzierung: Oberarm
(TS 1_09)

Ein straff geformter Oberarm ist sowohl bei Männern als auch bei Frauen ein schöner Anblick. Wenn sich unter dem T-Shirt der definierte Bi- und Trizeps abzeichnet, dann sieht das schon sehr sexy aus. Für einen Tattoofan ist ein Bild auf dieser Körperstelle natürlich die Sahne auf der Schnitte.

Verbundenheit mit
Berufen durch
Tattoos darstellen

»Ich arbeite gern« oder »Ich liebe meinen Beruf!«. Wer das sagen kann, kann sich glücklich schätzen – und ist es wahrscheinlich auch in hohem Maße. Schließlich verbringen wir in der Regel an fünf Tagen in der Woche mehr als ein Drittel unserer Zeit auf der Arbeit.

Platzierung: Bis
über die Halskrause

Heute geht es bei den Halstätowierungen nicht mehr ums Provozieren, sondern ihre Träger wollen ganz bewusst ihre Tätowierungen zeigen und nicht mehr unter der Kleidung verstecken. Und auch das Motivspektrum hat sich verändert. Eigentlich geht jedes Motiv. Und wenn das Porträt eines Kindes, eine Rose oder ein Schmetterling die Blicke auf den Hals des Trägers ziehen, dann bringen diese als positiv angesehenen Motive so manch gepflegtes Vorurteil zumindest zum Wackeln.

Platzierung:
Dekolleté (TS 6_08)

Das schöne Dekolleté einer Frau ist sicherlich schon ohne Tätowierung ein Blickfang – mit einer Tätowierung zieht man die Blicke der Männer regelrecht an! Mit tief geknöpften Hemden oder im Feinripp gewähren aber auch Männer einen Blick auf den bunt bebilderten Ausschnitt.

Tattoos erotisch
platziert!

Erotik entsteht im Kopf des Betrachters! Mit einer schön platzierten Tätowierungen wird dieser Prozess noch befeuert. Ob auf der Schulter, Hüfte, dem Oberkörper oder im Intimbereich, eine erotisch paltzierten Tätowierungen soll den weiblichen Formen schmeicheln und sie nicht dominiert!

So sexy machen dich
Tattoos!

Eine schöne Tätowierung verleiht Frauen eine sexy Ausstrahlung. Wichtig ist die richtige Größe und Platzierung, damit die weiblichen Rundungen perfekt zur Geltung kommen.

Speedrocker V8
Wankers

Gegründet im Jahr 2000, können die Offenbacher Kult-Speedrocker V8 Wankers nun auf 15 Jahre Bandgeschichte zurückblicken. Zum 15-Jährigen erzählt Frontmann Lutz Vegas, was in den letzten Jahre musikalisch und tattoomäßig los war.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:11 December 2018 22:01:09