Kraken


In seinem sackartigen Körper mit den acht Armen steckte die geballte Fussballkompetenz. Bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika tippte das Oberhausener Kraken-Orakel Paul alle Spiele der deutschen Mannschaft richtig. Eine bessere Imagekampagne für die zur biologischen Ordnung der Octopoda gehörenden Kraken ist nicht denkbar. Mit seinen langen, mit Saugnäpfen besetzten Fangarmen weckt der bizarr aussehende Krake noch heute diffuse Ängste, wenn er nicht gerade à la plancha oder frittiert auf dem Teller liegt.

Der älteste Bericht über die Gefährlichkeit der Kraken stammt vom griechischem Dichter Homer aus dem 7. Jhrh. vor Christus. In seiner Odyssee beschreibt er eine Meerenge mit zwei krakenähnlichen Wesen, die Schiffe verschlucken oder die Seeleute vom Deck mit in die Tiefe ziehen. Da Seeleute bekanntermaßen sehr abergläubisch sind, haben sich die Geschichten von Seeungeheuern bis ins 18. Jahrhundert gehalten. Vollkommen anders die Fantasien um den achtarmigen Kraken in Japan, wo er eine zusätzliche sexuelle Bedeutung hat. Auf Holzschnitten und auch in Tätowierungen werden Kraken in Umarmung mit einer Frau dargestellt, welche die Situation offensichtlich genießt.



Tattoo von Aaron Bell · Slave to the Needle · Seattle (US) Tattoo von Ibi · Owlkikiwood Tattoo · Leipzig (DE) Tattoo von Kanae · Nine Tails Tattoo · London (UK)  
Aaron Bell
Slave to the Needle
Seattle (US)
Ibi
Owlkikiwood Tattoo
Leipzig (DE)
Kanae
Nine Tails Tattoo
London (UK)
 


Text: Heide
Bilder: TattooStyle Archiv






26.10.2013
Text: Heide Bilder: TattooStyle Archiv
auf Facebook teilen

tattoo motive

Verwandte Artikel

Kraken

In seinem sackartigen Körper mit den acht Armen steckte die geballte Fussballkompetenz. Bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika tippte das Oberhausener Kraken-Orakel Paul alle Spiele der deutschen Mannschaft richtig. Eine bessere Imagekampagne für die zur biologischen Ordnung der Octopoda gehörenden Kraken ist nicht denkbar. Mit seinen langen, mit Saugnäpfen besetzten Fangarmen weckt der bizarr aussehende Krake noch heute diffuse Ängste, wenn er nicht gerade à la plancha oder frittiert auf dem Teller liegt.

Motiv-Special: Unter
Wasser (TS 2_09)

Schon der Blick über das Meer übt auf viele Menschen eine große Faszination aus. Möglicherweise wird diese nur noch von einem Tauchgang in die geheimnisvolle Unterwasserwelt getoppt. TattooStyle war fischen!

Schwalben

Schwalben-Tattoos gehören zu den Klassikern unter den Tattoo-Motiven und sind heute vor allem in der Rockabilly-Szene sehr beliebt. Die ersten, die sich Schwalben auf die Brust tätowiert haben, sollen die Seeleute gewesen sein. Das Überwinden von 5000 nautischen Meilen, soll zum Tragen eines Schwalben-Tattoos auf der Brust berechtigt haben.

Special:
Tattoo-Klassiker (TS
3_08)

Ihren Ursprung haben die traditionellen Motive in der Seefahrt. Zuerst kam das Wort »tatau«, was »Wunde schlagen« bedeutet, 1769 mit James Cooks Bericht über seinen Aufenthalt in der Südsee nach Europa. Dann brachten die Seeleute auf ihrer eigenen Haut Beispiele der schönen Hautzeichen aus der Südsee mit, schließlich flossen immer stärker eigene Symbole in den Motivkanon mit ein. Heraus kamen leicht lesbare Motive von Glaube, Liebe und Hoffnung.

Motiv-Special:
Seefahrermotive (TS
1_09)

Das Motivrepertoire der Seeleute aus dem 19. Jahrhundert findet heute wieder großen Anklang bei den Tattoofans: Dem Charme eines Segelschiffs, eines Ankers oder einer Piratenbraut kann man sich schwer entziehen!

Hongkongs goldenes
Tattoo-Zeitalter

Mit dem Tätowierer James Ho, einem ehemaligen Mechaniker der Handelsmarine, begann 1946 das goldene Zeitalter des elektrischen Tätowierens in Hongkong. Sein Sohn Jimmy Ho, der in die Fußstapfen seines Vaters trat, hat über 60 Jahre Tattoo-Geschichte in der ehemaligen britischen Kronkolonie miterlebt.

Traditionals

Reduktion auf das Wesentliche! Traditionals zeichnen sich durch einen klaren Bildaufbau aus. Die Themen kreisen von den Klassikern bis zur Umsetzung von Motiven aus der heutigen Zeit.

Memory-Tattoos

Sich in Erinnerung an einen geliebten Menschen oder nach einem schicksalhaften Erlebnis eine Tätowierung stechen zu lassen, gehört zu den ursprünglichsten Beweggründen für ein Tattoo.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:27 May 2020 01:05:05 Warning: fopen(cache/f4ecc57d01523982b1acb7597c2d75a0.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165