GAT ? Grüße aus Tätowierungen 2016


GAT –
Grüße aus Tätowierungen 2016


Es wird bunt und bizarr! Denn schrill und abgefahren waren die 80er Jahre, das Jahresthema der diesjährigen Ausstellung »Grüße aus Tätowierungen«, kurz GAT. »Aus heutiger Sicht sieht das ganze Jahrzehnt aus wie eine explodierte Spraydose, die unter autistischer Paranoia leidet«, ist auf der Internetseite zur Ausstellung www.gat-gallery.de zu lesen. Wer es miterlebt hat, kann nur zustimmen. Zwischen 120 und 140 in Deutschland arbeitende Tätowierer nehmen in diesem Jahr am Projekt teil. Allesamt eingeladen, um »tätowierbare Kunst« zum Thema »80er Jahre« in ihrer jeweiligen Stilrichtung zeichnerisch umzusetzen.
Zu sehen sein werden die Exponate in der Ausstellung »9. GAT 2016« in der Willner Brauerei Berlin, Berliner Straße 80-82 im Ortsteil Berlin-Pankow. Die Vernissage ist am 05.11.2016 ab 20:00 Uhr, wer es terminlich nicht schafft, kann am 6., 9. und 10. November die Exponate ebenfalls ansehen. Der limitierte Ausstellungskatalog wird 10,00 Euro kosten.

Mehr Infos findet ihr unter www.gat-gallery.de und facebook.com/gatgallery.


GAT ?Grüße aus Tätowierungen

Text: Redaktion
Bilder: GAT




Sweatjacke Eagle dunkelblau
Sweatjacke Eagle dunkelblau
89,90€
79,90€
T-Shirt Contrast Men 2er-Set
T-Shirt Contrast Men 2er-Set
19,90€
12,90€
T-Shirt Grease Monkey rotbraun
T-Shirt Grease Monkey rotbraun
29,90€
14,90€
T-Shirt Fortune Cat schwarz
T-Shirt Fortune Cat schwarz
32,90€
14,90€
04.12.2016
Text: Redaktion Bilder: GAT
auf Facebook teilen

tattoo motive

Verwandte Artikel

Kraftrad

Der aus DKW und NSU hervorgegangene Autohersteller Audi hat seine Wurzeln nicht vergessen und pflegt seine Motorradhistorie seit vielen Jahren mit Engagement

Kultur trifft Kunst
und Design:
Tattoo-Ausstellung
in Winterthur

Anfang September eröffnet das Gewerbemuseum in schweizerischen Winterthur die neue Ausstellung „Tattoo“. Sie erzählt eine fatastisch lebendige, innovative und vielfältige Tattoo-Geschichte an der der Schnittstelle von Kultur, Kunst und Design.

Zeitreise

Die Mutterstadt der Company, Milwaukee in Wisconsin/USA, ist um eine Attraktion reicher, denn die Motor Company eröffnete kürzlich das neue Harley-Davidson Museum. Metall, Stein und Glas prägen die drei Gebäudekomplexe des Neubaus

Rods and Fire
Fighters:
Sonderthemen bei
Retro Classics

Feuerwehrauto und Hot Rod: Was wir im vergangenen Jahr in unserer Ausgabe 5 als Verschmelzung von beidem gezeigt haben
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:16 October 2018 01:24:41