Diamanten


Die Liebe vergeht, aber ein Diamant besteht – so kann man das bekannteste Lied über Diamanten zusammenfassen, das Marilyn Monroe 1963 erstmals sang: »Diamonds are a Girl’s best Friend«! Für ein Stück gepressten Kohlenstoff ist das eine steile Karriere. Diamanten sind das härteste in der Natur vorkommende Mineral, das seine Schönheit aber erst durch die Bearbeitung erhält. Vor allem beim am häufigsten vorkommenden Schliff, dem Brillantschliff, werden die Lichtstrahlen besonders stark gebrochen und lassen den Edelstein in der gewünschten Intensität funkeln.

Der Wert eines Diamanten wird unter anderem bestimmt durch Härte, Glanz, Lichtstreuung sowie Art und Ausbildung vorhandener Einschlüsse, Kriterien, die im übertragenen Sinne auch seine symbolische Bedeutung bestimmen. Er versinnbildlicht die absolute Reinheit, Unverletzlichkeit und Standhaftigkeit, ist ein Symbol für Licht und Leben, Beständigkeit und Aufrichtigkeit. In einem Schmuckstück als Verlobungs- oder Hochzeitsgeschenk überreicht, wird die Liebe des Paares mit diesen Werten verknüpft.


Diamanten-Motiv von Annie Frenzel · Lowbrow Tattoo Parlour · Berlin (DE) Diamanten-Tattoo von Freulein Fux · Eisenherz Tattoo · Magdeburg (DE) Diamanten-Tattoo von Han · King of Kings Tattoo · Swalmen (NL)  
Annie Frenzel
Lowbrow Tattoo Parlour
Berlin (DE)
Freulein Fux
Eisenherz Tattoo
Magdeburg (DE)
Han
King of Kings Tattoo
Swalmen (NL)
 


Text: Heide
Bilder: TattooStyle Archiv




05.04.2013
Text: Heide Bilder: TattooStyle Archiv
auf Facebook teilen

tattoo motive

Verwandte Artikel

Licht

Licht ist vielleicht das stärkste Symbol, das wir kennen. Es steht für das Leben, so wie die Dunkelheit den Tod symbolisiert. Die größte Lichtquelle, die Sonne, ermöglicht erst das Leben auf der Erde, ihre Abwesenheit in der Nacht war für die Menschen seit Anbeginn der Zeit ein Grund zur Besorgnis und Furcht. Die Möglichkeit, mittels Fackeln, Lagerfeuer, Kerzen oder Lampen der nächtlichen Dunkelheit zu trotzen, ist wohl noch vor der Erfindung des Rads die wichtigste kulturelle Errungenschaft der Menschheit.

Todesmotive

Der Sensenmann, die abbrennende Kerze, eine Sanduhr, der Totenschädel, der Rabe, Sinnsprüche wie »Memento mori« (Gedenke, dass du sterben musst) oder »Carpe Diem« (Nutze den Tag) … zahlreiche Motive erinnern an die Vergänglichkeit des Lebens. Die so genannten Vanitas-Motive sollen nicht die Angst vor dem Tod schüren, sondern die Menschen zu einem gottgefälligen Leben erziehen.

Schlüssel und
Schloss

Das richtige Tattoo-Motiv für Romantiker, die die Liebe ihres Lebens bereits gefunden haben und solche, die noch keine Zyniker sind und daran glauben, dass sie dem richtigen Partner noch begegnen werden! Das Bild eines Schlüssels, meist mit einem herzförmigen Schloss kombiniert, steht dafür, dass der Zugang zum Herzen des Partners gefunden wurde.

Klassiker und neue
Trends

Wer sich mit Tattoos beschäftigt, merkt rasch: In diesem Bereich gibt es nichts, was es nicht gibt! Praktisch alles, was man sich vorstellen kann, taucht früher oder später irgendwo als Tattoo auf. Da kann einem die Orientierung schon schwer fallen, wenn man sich überlegt, welche Motive und welche Styles einem zusagen.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:26 May 2020 02:44:19 Warning: fopen(cache/ba9b46cdfe751d5694f9221117973f9f.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165