Verbundenheit mit Berufen durch Tattoos darstellen


»Ich arbeite gern« oder »Ich liebe meinen Beruf!«. Wer das sagen kann, kann sich glücklich schätzen – und ist es wahrscheinlich auch in hohem Maße.

Schließlich verbringen wir in der Regel an fünf Tagen in der Woche mehr als ein Drittel unserer Zeit auf der Arbeit. Da kommt es gut, wenn man mit dem Beruf nicht nur das notwendige Geld für den Lebensunterhalt verdient, sondern sich mit ihm auch identifizieren kann, ihn mit großer Freude und Herzblut betreibt und als eine befriedigende Beschäftigung ansieht.

Die enge Verbundenheit mit dem Beruf wird häufig auch durch ein Tattoo ausgedrückt. Als Vorlage dienen beispielsweise bei Handwerksberufen die Zunftzeichen. Die Zünfte gibt es zwar nicht mehr, die aus dem Mittelalter stammenden Symbole werden jedoch noch heute erkannt. Bei allen anderen Berufen eignet sich das typische Handwerkszeug als Motiv. Weniger offensichtlich sind verschlüsselte Motive wie Schutzpatrone oder Heilige, die verschiedenen Berufen zugeordnet werden, wie beispielsweise die Heilige Barbara, Schutzpatronin der Bergleute, oder St. Florian, Schutzheiliger der Feuerwehrleute.

Elektriker-Tattoo von Ben Webb · Tattoos by Rolf · Wächtersbach (DE) Schreiner-Tattoo von André Zechmann · Tattoo Design Art Studio André · Gröbming (AT) Zunftzeichen-Tattoo von MichaeLa Flame · Tattoo 22 · Neuötting (DE)  
Ben Webb
Tattoos by Rolf · Wächtersbach (DE)
André Zechmann
Tattoo Design Art Studio André
Gröbming (AT)
MichaeLa Flame
Tattoo 22
Neuötting (DE)
 


Text: Heide
Bilder: TattooStyle Archiv




T-Shirt MRPL Motorcycle schwarz
T-Shirt MRPL Motorcycle schwarz
29,90€
19,90€
T-Shirt Flying V Crew Women altrosa
T-Shirt Flying V Crew Women altrosa
29,90€
24,90€
T-Shirt Helmet
T-Shirt Helmet
34,90€
29,90€
Longsleeve San Antonio
Longsleeve San Antonio
49,90€
14,90€
07.12.2012
Text: Heide Bilder: TattooStyle Archiv
auf Facebook teilen

tattoo motive

Verwandte Artikel

Blue Harvest

»Wenn ich den Sinn meines Berufs benennen müsste, dann liegt er doch da-rin, jemandem mit einer schönen Tätowierung eine Freude zu machen«, erklärt Jens gößling vom Blue Harvest aus Bielefeld.

Die Razzouks:
Tätowierer seit 700
Jahren

Seit vielen Generationen tätowiert die Familie Razzouk christliche Pilgertattoos in Jerusalem. Wallfahrer lassen sich zur Bestätigung ihres Glaubens auch heute noch tätowieren.

Blütenranken

Schon eine einzelne Blüte kann die feminine Seite einer Frau betonen. Noch eleganter wirkt eine Blütenranke, die das Bein, den Arm oder den Torso schmückt. Ein luftiges, sich über die Haut schlängelndes Blumenarrangement unterstreicht die weiblichen Formen und betont Körperpartien, welche die Trägerin hervorheben möchte, oder kaschiert mit leichtem Schwung solche, die etwas weniger üppig wirken sollen.

Dark Concepts

Vor zwei Jahren hat Sven sein Studio Dark Concepts in Recklinghausen eröffnet und mit dem Studionamen auch seine Marschrichtung festgelegt: düstere Fantasykreaturen in Black-and-Grey bestimmen sein Portfolio.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:11 December 2018 21:28:32