ROCK'N'ROAD / Musik / Psycho Die neuesten Artikel aus Musik > Psycho http://www.rockandroad.de de-de Sun, 19 May 2019 13:05:30 +0200 Sun, 19 May 2019 13:05:30 +0200 Wasa RSS Engine 1.0 j.faehndrich@huber-verlag.de (Julia Faehndrich) m.wasala@huber-verlag.de (Martin Wasala) 120 http://www.rockandroad.de/grafix2/nav_home.png ROCK'N'ROAD http://www.rockandroad.de <![CDATA[15th Anniversary - People Like You Records. ]]> Wie kaum ein anderes Label prägt People Like You Records die Szene. Vor 15 Jahren in einem Dortmunder Plattenladen gegründet, ist das Label heute breiter aufgestellt denn je und hat nicht nur einige der bekanntesten Psychobilly-Bands unter Vertrag, sondern überrascht immer wieder mit ausgefallenen Acts, die nicht wirklich in eine der viel zitierten Schubladen passen.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/15th+anniversary+-+people+like+you+records_149.html 19242 <![CDATA[Frauen mit Cochones - Female Fronted Psychobilly. ]]> Er Tarzan, sie Jane: Knapper lässt sich die gängige Rollenverteilung im Psychobilly kaum zusammenfassen. Ist das wirklich so oder sieht es nur so aus? Shakey Sue, Kitty, Tiger Lilly Marleen, Nurse Camy und Eva von Slut – fünf Frontfrauen über die Szene aus Frauensicht.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/frauen+mit+cochones+-+female+fronted+psychobilly_147.html 18905 <![CDATA[Rampires - Groovender Punk-A-Billy Rampires. ]]> Die Rampires bieten eine wilde Mixtur aus peitschenden Punkrockbeats, einem treibenden Kontrabass, fetten Gitarren, dreckigen Saxofoneinlagen und eingängigen Melodien .... ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/rampires+-+groovender+punk-a-billy++rampires_137.html 16713 <![CDATA[Dynamite Pin-up Contest 2013 - Fräulein Herzvoll. ]]> Beim Finale unseres diesjährigen Pin-up-Contests kämpften auf der Bühne des Walldorf Weekenders fünf bezaubernde Damen um den begehrten Titel. Ladies and Gentlemen, unser Pin-up 2013: Fräulein Herzvoll.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/dynamite+pin-up+contest+2013+-+fraeulein+herzvoll_137.html 16715 <![CDATA[Ein neues Leben mit THE CREEPSHOW. ]]> Turbolent ging es in den letzten Monaten zu im THE CREEPSHOW-Lager. Besetzungwechsel gleich in mehrfacher Ausführung sowie ein neues Album, das in den Startlöchern steht. Man darf also gespannt sein, was der Rest des Jahres für die Kanadier bereithält. Wir haben uns die Horrorbilly-Sensation mal zur Brust genommen und sie mit Fragen gelöchert. . ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/ein+neues+leben+mit+the+creepshow_139.html 17134 <![CDATA[Satanic Stomp 2013 – Straight Outta Hell. ]]> Wetter hin, Wetter her – Ostern ist Stomp-Zeit. 17 Bands bildeten 2013 das Line-up für eines der größten und wichtigsten Psychobilly-Festivals der Welt. Das DYNAMITE war natürlich wie jedes Jahr mit am Start – im Pit, an der Bar und Backstage.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/satanic+stomp+2013+-+straight+outta+hell_135.html 16091 <![CDATA[Gewinner des Bandcontest 2013: The X-Ray Guns. ]]> Bei den fünf Musikern unserer Gewinnerband The X-Ray Guns aus Mönchengladbach handelt es sich um bescheidene und unbeschwerte Menschen, die das Musikmachen lieben. Von abgehobenem Siegerhochmut keine Spur – eher zeigten sie sich im Interview ganz entspannt.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/gewinner+des+bandcontest+2013+the+x-ray+guns_133.html 15333 <![CDATA[Mad Dog Cole - Eine Hölle für jeden. ]]> Die Hölle, das sind die anderen. Das sagte schon Sartre. Das sagt aber auch Mark „Mad Dog“ Cole. Und er weiß, wovon er redet. Cole war in den Achtzigerjahren Sänger der legendären The Krewmen. Lange Zeit war Mad Dog aus der Öffentlichkeit verschwunden. . ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/mad+dog+cole+-+eine+hoelle+fuer+jeden_131.html 14647 <![CDATA[Mental Hell – Lonesome. ]]> Eine lebendige Subkultur braucht Bands, die Musik machen, und Fans, die sie hören. Auch und vor allem aber Macher, die beide Seiten zusammenbringen. Neben Plattenlabeln spielen Booking-Agenturen und Konzertveranstalter eine oft unterschätzte Rolle. . ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/mental+hell+-+lonesome_1211.html 14025 <![CDATA[The P.O.X.. ]]> Tief in uns allen lauert die Dunkelheit darauf herauszubrechen. Monster oder Mutanten sind dafür nicht unbedingt nötig. Die wahre Finsternis lauert im Alltag – und in uns selbst. Eine Band, die diese Finsternis schon immer wie keine andere heraufbeschwören konnte, ist das Psychobilly Orchestra X (P.O.X.). . ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/the+pox_129.html 13089 <![CDATA[Guana Batz. ]]> Guana Batz können nach mittlerweile 30 Jahren Bandgeschichte auf jede Menge Gigs zurückblicken. Wesentlich übersichtlicher ist da die Anzahl der Studio-Alben. 2012 stehen gleich zwei Neuveröffentlichungen an. Wir haben uns mit Sänger Pip Hancox darüber unterhalten. . ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/guana+batz_125.html 11753 <![CDATA[The Meteors. ]]> Das omnipräsente Gerücht, P. Paul Fenech wäre ein arroganter Sack, der sich nicht mit jedem unterhält, sollte man nicht eins zu eins übernehmen. Doch ein dankbarer Gesprächspartner, wenn es um die wirklich interessanten Themen geht, ist er auch nicht. Darum muss durchaus mal die Frage gestellt werden, wieso man sich überhaupt mit ihm austauschen sollte. Trotzdem gebührt ihm Respekt für 30 Jahre The Meteors, denn immerhin ist Fenech der Pionier des Psychobilly, den er seitdem lebt.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/the+meteors_1111.html 10272 <![CDATA[Demented Are Go. ]]> Es ist noch nicht allzu lange her, da sah es so aus, als hätten Demented Are Go keine Zukunft mehr. Nach einem abgebrochenen Gig hatte die Band genug von den Aussetzern ihres Frontmannes. Und dass sich Sparky anschließend Nebenprojekten wie 69 Demented widmete, schien da gut ins Bild zu passen. Umso größer war die Überraschung, als Demented Are Go plötzlich wieder im Line-up des Satanic Stomps standen. Wir haben uns kurz vor dem Auftritt mit Sparky unterhalten.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/demented+are+go_117.html 9455 <![CDATA[Satanic Stomp 2011. ]]> Österliche Auferstehung: Satanic Stomp 2011 Am Osterwochenende war es wieder soweit: Die Halle 101 in Speyer öffnete die Tore zur Hölle, um den Psychos aus Nah und Fern erneut zwei Tage voller Musik und Ekstase zu bieten. Die österliche Domstadt war einmal mehr in der Hand der Untoten. Ein Bericht aus der Twilight Zone.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/satanic+stomp+2011_115.html 9143 <![CDATA[The Creepshow . ]]> Als Sarah „Sin“ Blackwood damals für ihre schwangere Schwester bei The Creepshow eingesprungen ist, wurde sie über Nacht von der netten Folk-Sängerin zur Horrorpunk-Frontfrau. Zusammen mit ihren männlichen Kollegen „Sick Boy“, „Reverend McGinty“ und „Matt Pomade“ tourt sie seitdem kreuz und quer über den Globus, als sei sie besessen... Nun ist das dritte Creepshow-Album „They All Fall Down“ erschienen und Sarah hat uns erzählt, was Zombies mit unser aller Kindheit zu tun haben und weshalb sie auf Tour manchmal zum Weinen unter die Dusche geht.... ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/the+creepshow+_1011.html 8324 <![CDATA[Psychomania Rumble No. 4. ]]> Zum vierten Mal öffneten sich im Lindenpark in Potsdam die Tore, um allerlei wildes Volk einzulassen. Das Line-up war wieder einmal herausragend und die gelungene Mischung aus alten Hasen und neuen Hüpfern in der Psycho-Szene ließ kaum einen Wunsch unerfüllt, sodass an den beiden Tagen knapp 1.500 Gäste gezählt werden konnten.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/psychomania+rumble+no+4_107.html 7726 <![CDATA[Nekromantix im Interview. ]]> Nekromantix haben es im vergangenen Jahr alles andere als leicht gehabt. Nachdem es für die Band um Frontmann Kim Nekroman seit dem Umzug in die USA eigentlich stets bergauf ging, schlug das Schicksal im Januar 2009 schwer zurück: Drummer Andy DeMize verstarb mit nur 25 Jahren bei einem Autounfall. Dynamite hat sich vor dem Auftritt beim Satanic Stomp in Speyer mit Sänger Kim getroffen und über Vergangenes und Zukünftiges gesprochen.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/nekromantix+im+interview_105.html 7385 <![CDATA[Mad Sin: Alles bleibt anders. ]]> Neues Album, neue Power und ein fast neugeborener Frontmann – Mad Sin bringen nach gut fünf Jahren ihren nächsten Longplayer raus: „Burn And Rise“. Warum sich so viel geändert hat und doch irgendwie alles zu den Wurzeln zurückkehrt, hat uns Sänger Köfte de Ville erzählt.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/mad+sin+alles+bleibt+anders_103.html 7154 <![CDATA[25 Jahre Batmobile. ]]> 1983 beschließen die beiden Freunde Jeroen Haamers und Johnny Zuidhof eine Band zu gründen. Vielleicht war es gut, sich nicht zu fragen, für wen diese Band spielen soll, denn außer den beiden gibt es keine anderen Rockabillies an der Schule von Jeroen und Johnny. Tatsächlich gibt es in ganz Rotterdam keine Gleichgesinnten, so dass die beiden erstmal ihre eigene Szene bilden. Bei sowenig Auswahl fällt auch die Wahl des Bassisten nicht schwer. Weil es einfach keinen anderen gibt, steigt Jeroens Bruder Eric ein. Es sollte sich als nicht die schlechteste Wahl herausstellen: Nicht nur, dass Eric zu diesem Zeitpunkt der Einzige ist, der sein Instrument gut beherrscht – das Trio bleibt sogar in dieser Ur-Besetzung bis heute zusammen.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/25+jahre+batmobile_093.html 4549 <![CDATA[Mad Marge and the Stonecutters. ]]> Wenn eine US-Combo auf ihrem aktuellen Album-Cover ein Kampfbombergeschwader abbildet nebst einem stilisierten Haifischrachen und die Scheibe »Liberated!« heißt, dann wird darauf bestimmt kein Kuschelrock erklingen.. ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/mad+marge+and+the+stonecutters_086.html 3091 <![CDATA[MAD SIN - 20 Jahre Sünde. ]]> Was haben ein Videothekenausweis, ein Heim für Wahnsinnige und Kuhglocken gemeinsam? Nun, wenn man sich seit 20 Jahren Mad Sin nennt, kann einem diese Kombination schon mal unterkommen.... ]]> http://www.rockandroad.de/musik/psycho/mad+sin+-+20+jahre+suende_082.html 963