Cargoshorts Pure Vintage oliv
Cargoshorts Pure Vintage oliv
39,90€
34,90€
T-Shirt Death Dealer grau
T-Shirt Death Dealer grau
29,90€
19,90€
Motorradstiefel Red Rebel schwarz
Motorradstiefel Red Rebel schwarz
319,90€
239,90€
Hemd Dragstrip blau
Hemd Dragstrip blau
39,90€
29,90€
BIKERS NEWS 22.10.2010
Text: Michael Ahlsdorf Foto: tin
BIKERS NEWS 11/10 bestellen
BIKERS NEWS Abonnieren
auf Facebook teilen

news redaktion

Verwandte Artikel

Bandidos
distanzieren sich

Nachdem sich in den vergangenen Tagen die Berichte mehren, die eine Verbindung der deutschen Rockerszene zur NSU-Terrorzelle unterstellen, hat einer der bekanntesten deutschen Motorradclubs, der Bandidos MC, nun ausdrücklich Stellung bezogen.

Nazis in der Szene?

Wir führten ein Gespräch über vermeintliche und echte nazistische Unterwanderungen in der Biker-Szene Seit einigen Jahren recherchiert das Antifaschistische Infoblatt (AIB) auch in der Biker-Szene. Immer wieder deckt es wirkliche oder vermeintliche Verbindungen zwischen MCs und Neonazis auf.

Gremium Europe Run

Der Gremium MC ruft zu einem eigenen Europe Run auf. Seine Chapter kommen inzwischen aus neun Ländern Wenn die polnischen Member des Gremium MC Europe nach Deutschland einreisen, lernen sie immer erst mal neue deutsche Polizisten kennen. „So was gibt es bei uns nicht“, erklären sie in gebrochenem Deutsch, „Kontrollen, Kontrollen, Kontrollen.“

Big Five

Fünf Berliner MCs besuchten gemeinsam die Berliner Motorradtage: Bandidos MC, Born to be Wild MC, Gremium MC, Hells Angels MC und Rolling Wheels MC
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik

Checkpoint 11-2010




Hexenjagd

In unserem Land tobt gegen Rocker eine Hexenjagd, in der jeder Verdacht aus der Schublade gezogen wird, wenn er nur gegen die Opfer wirksam ist. Dabei handelt es sich bei dieser Schublade um eine echte Mottenkiste.
Im Januar 2001 hatten wir die Aktion „Biker gegen Rechts“ ins Leben gerufen. Anführer dieser Aktion war – natürlich nur wegen der alphabetischen Reihenfolge – der Bandidos MC. Trotzdem steht der Bandidos MC noch heute im Kreuzfeuer der bürgerlichen Medien, weil sich auch NPD-Mitglieder seiner Bruderschaft angeschlossen haben.
Im April 2007 hatten wir ein Gespräch mit den Kollegen vom Antifaschistischen Infoblatt veröffentlicht. Gegenstand dieses siebenseitigen Gesprächs war natürlich auch der Gremium MC, denn der steht allein schon wegen seiner deutschen Schrift und wegen des Eisernen Kreuzes im Colour immer wieder im Verdacht, ein Nazi-Club zu sein. Auch das hatten wir ausführlich geklärt.
Hier noch einmal ganz kurz für alle, die’s verpennt haben:
Erstens: Die Bikerszene haben die Amis erfunden, auf deren Konto geht ebenso das Kokettieren mit Nazi-Symbolen. Hintergrund ist natürlich auch ein ungesunder Rassismus, wesentlich aber der Protest gegen bürgerliche Normen und Werte.
Zweitens: In unserer Bikerszene sammeln sich Türken, Hooligans und überhaupt alles, was in den Subkulturen unterwegs und damit in gesundem Maße scheiße ist – also auch Nazis. Das nennt man „Integrieren“, und das muss uns die bürgerliche Kultur erstmal nachmachen.
Drittens: Die integrierten Nazis sind dann wohlgemerkt ehemalige Nazis, denn die Bikerszene bewegt sich jenseits aller bürgerlichen Politik, und mit der Clubpolitik haben die neugewonnen Biker genug zu tun. Da bleibt keine Zeit mehr, um Kanacken zu klatschen.
Für Gutmenschen aus dem linken Spektrum, die ja eigentlich selbst einer Subkultur entstammen, ist das offensichtlich zu kompliziert. Und die Wahrheit wollen diese Gutmenschen sowieso nicht wissen. Das Bild da oben zeigt einen Gremium-Member, der sich dem Gespräch mit Politikern der Linken in Stade stellt, weil ein ehemaliger Nazi für den Gremium MC in Stade ein Clubhaus gekauft hat. Die Linken wollten trotzdem nicht verstehen, und das Foto zeugt im wesentlichen von Sprachlosigkeit.
In Neumünster stellten sich die Bandidos einer politischen Diskussion auf dem Politischen Kirchentag. Ergebnis: Andere Diskussionsteilnehmer verließen den Raum, weil sie mit den Bandidos gar nicht diskutieren wollten. Und die Bandidos kassierten nach der Veranstaltung gleich noch eine polizeiliche Durchsuchung.
Fazit: Diskussionen sind zwecklos. Sollten da nicht auch wir einfach mal das Maul halten und darauf setzen, dass diese Hexenjagd von allein vorbeigeht? Das können wir leider nicht, denn wir sind BIKERS NEWS. Aber wir haben für solche Meldungen wenigstens ein Katzen­eckchen, in das wir sie verbannen können. Im Pressespiegel dieser BIKERS NEWS findet ihr weitere Infos zum Thema.

Text: Michael Ahlsdorf
Foto: tin


BIKERS NEWS 11/10 bestellen
BIKERS NEWS Abonnieren
auf Facebook teilen

Stand:23 October 2019 00:30:06 Warning: fopen(cache/76ff18d2694cebcc0c4210d09e636108.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165