Shorts Pensacola dunkelblau
Shorts Pensacola dunkelblau
59,90€
44,90€
Pocket-Shirt Pawling weiß
Pocket-Shirt Pawling weiß
24,90€
19,90€
T-Shirt Speed Up weiß
T-Shirt Speed Up weiß
29,90€
19,90€
T-Shirt El Caballero Vintage beige
T-Shirt El Caballero Vintage beige
34,90€
24,90€
BIKERS NEWS 23.04.2010
Text: Michael Ahlsdorf Bilder: Volker Rost
BIKERS NEWS 05/10 bestellen
BIKERS NEWS Abonnieren
auf Facebook teilen

news redaktion

Verwandte Artikel

Checkpoint der
BIKERS NEWS Ausgabe
8/08

So kann’s in einem Clubhaus aussehen: Stars and Stripes und Indianerschmuck künden vom Traum derer, die sich sowieso schon eingerichtet haben. Den Nomads MC Edingen zieht sein Name in die Weite.

Checkpoint der BN
04/10

Im Rausch der Farben Wohin steuert unsere Szene? Nein, wir meinen nicht dieses Motorrad. Ihm gönnen wir den Rausch der Farben. Da soll es sich mal richtig austoben.

Checkpoint

Sommerloch Wenn in der Welt sonst nichts passiert, weil das mit Syrien sowieso keiner kapiert und weil alle anderen zum Himmel schreienden Ungerechtigkeiten von den Brüll-Shows der kommerziellen Fernsehsender übertönt werden, …

Checkpoint 12/10

Zwei Wochen vor der Bundeskonferenz der Innenminister ging diese BIKERS NEWS in den Druck.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik

Checkpoint 06-10




Zeit für Gespräche


Das da oben ist ein Bild von der Eröffnung des „Rockermord“-Prozesses im Landgericht Duisburg. Die Polizei hatte sich mit riesigem Aufgebot rund um das Gericht postiert. Es ging um den vierten umgebrachten Biker innerhalb der letzten paar Jahre. Keine Frage, damit ist die Rocker-Szene in der weiten Öffentlichkeit angekommen – und zwar auf ziemlich makabre Weise.

Die bürgerliche Presse redet längst vom „Rockerkrieg“. Aber zum Vergleich: Der kanadische Rockerkrieg war von ganz anderem Kaliber. Er kostete 160 Tote und schließlich die schärfsten Anti-Biker-Gesetze der Welt. Daraus sollten wir lernen. Denn jeder Tote ist ein Toter zu viel, und der Strudel der Ereignisse hatte in unserem Land schnell mehr in sich hineingezogen als ein paar hundert Onepercenter.
Es fing harmlos an. Erst mussten nur ein paar kleine Clubs aufpassen, mit wem sie sich blicken lassen, um keinen Ärger zu kassieren. Das war noch ziemlich normal, in der Rocker-Szene haben die „Großen“ schon immer versucht, die „Kleinen“ auf ihrer Seite zu halten.
Im letzten Jahr erfasste der Strudel die freien Biker ohne Clubzugehörigkeit. Auf den Berlin Harley Days hatten die Onepercenter ein polizeiliches Platzverbot kassiert. Im Zuge der „Null Toleranz“-Politik der Polizei musste darüber hinaus jeder Biker ohne Clubzugehörigkeit die Taschen seiner Weste nach außen krempeln. Dieses Phänomen gehört auf skandinavischen Biker-Treffen seit dem dortigen Rockerkrieg der 90er Jahre längst zur Tagesordnung.

Und dann rissen die Ereignisse sogar die Cordura- und Buntkombi-Fahrer  mit. Wer inzwischen auch nur eine ganz normale Motorradmesse organisieren will, dem steigen Polizei und Ordnungsamt aufs Dach, wenn allein das Gerücht kursiert, dass auch Onepercenter diese Messe besuchen könnten.

Die Welt da draußen hat mitgekriegt, was in der Szene abgeht. Und den Schaden haben längst nicht nur die Onepercenter, sondern alle Biker. Inwieweit ein immer wieder laut werdender Ruf der Politiker nach Clubverboten unsere Szene noch tiefer hineinziehen könnte, sobald sie nur ernst würden, vermögen wir gar nicht einzuschätzen.

Und über die Lage von BIKERS NEWS zwischen den Fronten wollten wir eigentlich nie reden. Aber jetzt wird’s Zeit, mal über unsere Rolle nachzudenken. Als Redaktion sind wir allerdings weder berufen noch in der Lage, uns einzumischen. Im Gegenteil, wir sind auf eine gleichberechtigte tägliche Zusammenarbeit mit allen Seiten angewiesen. Für Vermittlungen oder Verhandlungen haben wir deshalb nicht den langen Atem, mit dem wir auch mal eine erforderliche Funkstille aushalten könnten.

Aber einen Joker haben wir noch. Unser ehemaliger Frontmann Doc Baumann hatte BIKERS NEWS und damit die Szene geprägt, als „Rockerkrieg“ noch ein Fremdwort war, als es in Deutschland die Bones gab, nicht aber die Bandidos, und als das Clubverbot nur einem einzelnen Charter der Hells Angels in Hamburg galt. Der Respekt, den er sich damals erworben hat, ist bis heute unangefochten.

Nun hatte Doc sich schon vor Jahren von uns verabschiedet, aber Distanz kann auch ein Kapital sein. Seine Fähigkeit zu vermitteln hatte einst auf unseren Redaktionssitzungen manche überhitzte Gemüter wieder auf Normaltemperatur gebracht. Vielleicht funktioniert auch in der großen Rocker-Szene das, was in der Enge unserer Räume funktioniert hatte? Mehr dazu auf Seite 16.

Die immer mal wieder ausgerufenen Waffenstillstände wurden nie lange eingehalten. Wir erwarten also keine Zeichen und Wunder. Aber wenn über längere Zeit von unserer Initiative nichts ans Tageslicht dringt, heißt das nicht, dass nichts passiert. Bei uns passiert immer was, denn wir sind BIKERS NEWS.

Michael Ahlsdorf

Text: Michael Ahlsdorf
Bilder: Volker Rost


BIKERS NEWS 05/10 bestellen
BIKERS NEWS Abonnieren
auf Facebook teilen

Stand:22 October 2019 23:38:13 Warning: fopen(cache/44edc7c63a39cdfb6febfa416136ecb3.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165