Ein Vierteljahrhundert mit Tessy Records


Kim Lenz auf der 25-Jahre-Feier bei Tessy © TessyZum 25-jährigen Bestehen seines Independent-Labels und Plattenversandes gab Dirk "Tessy" Teske eine Feier im Kultbahnhof in Gifhorn. Mit von der Partie war die rothaarige Rockabilly-Sängerin Kim Lenz, die mit ihrer Band "The Jaguars" das ein oder andere Liedchen schmetterte.

Tessy Records, ein deutsches Independent-Label, das sich auf das Verlegen von Rock'n'Roll und Rockabilly spezialisiert hat und sich in den Neunzigerjahren mit Vinyl-Veröffentlichungen von Künstlern, wie den schwedischen "Black Knights" einen Namen machte, wird in diesem Jahr 25 Jahre alt.

Das "Ein-Mann-Label", das 1988 in Isenbüttel gegründet wurde, ließ sich nicht lumpen und schmiss zur Feier des Vierteljahrhundertjährigen eine Party.

Dirk Seit 1992 die erste Produktion als Schallplatenlabel mit der Band "Pearls And The Primas" auf den Markt gebracht wurde (die sich dann noch vor ihrem ersten Auftritt auflösten), hat sich viel getan. International anerkannte Künstler der Rockabilly-Szene wie "Wildfire Willie and The Ramblers" und die "Cadcatz" wurden bei Tessy Records veröffentlicht.

Für sein 25jähriges Bestehen ließ "Tessy" keine geringere als Kim Lenz aus L.A. einfliegen. Über Kim Lenz schrieb kürzlich das "Rolling Stone"-Magazin: "Wäre Elvis eine Frau gewesen, hätte er wahrscheinlich genau so geklungen, wie Kim Lenz.”

Die rothaarige Schönheit ist seit 1998 in der Szene aktiv und gab gemeinsam mit ihrer Band "The Jaguars" Hits wie "Saturday Jump" oder "Tumble And Fall" zum Besten. Dem Publikum gefiel's. Musikalisches Highlight des Abends lieferte sie mit der Darbietung von Rudy Grayzell's "Let's Go Wild".


Text: RNR/Tessy
Bilder: © Tessy




19.09.2013
Text: RNR/Tessy Bilder: © Tessy
auf Facebook teilen

musik rock-and-roll

Verwandte Artikel

ZZ Top: Eliminator

Genau vor einem Vierteljahrhundert erschein diese Scheibe schon einmal. Damals natürlich noch auf Vinyl.

75 Ausgaben DYNAMITE

Wenn Medien über Medien berichten, wird’s meist schnell arg. OK, das tun wir als DYNAMITE ständig, aber als Zeitschrift über Platten, Bücher etc. An dieser Stelle berichten wir aber über uns selbst und da überkommt einen natürlich schnell eine Versuchung, die jeder kennt, der schon mal ’nen Lebenslauf geschrieben hat.

Halford: Halford IV
Made Of Metal

Neben seiner Stammband Judas Priest ist Sänger und Metal God Rob Halford auch weiterhin solo unterwegs. Hier kommt seine neueste Scheibe.

Nostradameus:
Pathway

Mit ihrer fünften CD kommen die Schweden über die Ostsee geschippert. Inhalt ist, wie schon bei den vier Vorgängern, melodischer Speed/Power Metal.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:12 August 2020 11:04:01 Warning: fopen(cache/475a7cd9b4e5684d32f65d1a67eaaefd.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165