Layment: Of Gods And Goats


Layment: Of Gods And Goats Yonah Records/NMDLayment sind für regelmäßige Leser unserer Rezis keine Unbekannten mehr. Bereits seit der Veröffentlichung ihrer ersten Langrille 2007 gehören sie zu unseren Lieblingsbands aus dem nationalen Kader.
 
Das hat zum einen mit der Eigenständigkeit der Kompositionen, aber auch mit der besonderen Stimme von Sänger Marush zu tun. Diese prägt den Sound der Herner Band enorm und gehört somiz zu den Besonderheiten der Truppe. Aber auch die Melodien, der unauffälige Einsatz von Keyboards und der Kontrast zwischen harten Gitarrenriffs und immer wieder auftauchenden Folk-Einflüssen macht diese Platte erneut zu einem Must have für Freunde klassischen Metals.

Die Songs brauchen zwar teilweise etwas Zeit zum Reifen, kommen dann aber um so brachialer und werden zu Ohrwürmern. Wieviel Liebe die Jungs in ihre Band stecken zeigt auch das Booklet, das mit Holzschnitten des Künstlers Julius Schnorr von Carolsfeld gestaltet wurde.
Allerdings leidet darunter die Lesbarkeit der Songtexte. Das tut der Qualität der Musik aber keinen Abbruch.

Wer die Gelegenheit hat die Band live zu erleben, sollte diese nicht verpassen.
 
www.layment.com

Layment:
Of Gods And Goats
Yonah Records/NMD








Text: JeMü
Bilder: Plattenfirma




T-Shirt Indian V2 schwarz
T-Shirt Indian V2 schwarz
29,90€
14,90€
Cap Velcro II oliv
Cap Velcro II oliv
29,90€
24,90€
Fleecehemd Hubbard oliv
Fleecehemd Hubbard oliv
109,90€
79,90€
Longsleeve-Polo Canmer schwarz
Longsleeve-Polo Canmer schwarz
49,90€
39,90€
28.03.2014
Text: JeMü Bilder: Plattenfirma
auf Facebook teilen

musik hard und heavy

Verwandte Artikel

Layment: Traces

Vor rund zwei Jahren machten Layment uns eine Erklärung, nun folgen sie mit "Traces” ihren Spuren. Auch diese Veröffentlichung sticht wieder aus dem monatlichen Einheitsbrei heraus.

Layment: Declaration

n letzter Zeit senden uns immer mehr Nachwuchsbands ihre CDs zu. Gern stellen wir euch diese vor wenn wir glauben dass sie es verdienen.

Massen Dirt Track:
Rock’n’Roll im
Kiefernwald

Was im letzten Jahr noch als ein Geheimtipp in der Lausitz gehandelt wurde, etablierte sich schon bei der zweiten Auflage vor wwenigen Wochen zu einem Event mit internationaler Popularität.

Motörhead: Motörizer

Das 20. Motörhead-Studioalbum, wenn wir "No Remorse" mitzählen, klingt wie ein Motörhead-Album klingen muss. Bereits der erste Song zeigt die Marschrichtung an. Fetzige Dreieinhalb-Minuten-Nummern mit Schmackes.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:05 December 2019 17:06:30 Warning: fopen(cache/f03785a7056f6f99f998cfdbb711d9bf.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165