IMPERICON NEVER SAY DIE! TOUR 2014


Die Impericon Never Say Die! Tour geht in die 8. Runde. Wie bereits in den letzten Jahren präsentiert die Tour auch dieses Jahr wieder ein Hammer-Aufgebot aus den führenden und aufstrebenden Bands Ihres Genres. Avocado Booking hat es erneut geschafft, ein unglaublich fettes Line-Up an den Start zu bringen, dass jedes Fan-Herz höher schlagen lässt.

"Wir könnten mit dem diesjährigen Impericon Never Say Die! Line-Up nicht zufriedener sein. Jede der Bands trägt etwas ganz individuelles zur Tour bei und hilft damit, dies zum besten Hardcore Line-up 2014 und zu einer weiteren großartigen INSD! Tour zu machen", sagt Marco Walzel von Avocado Booking.
 
"Es ist in diesem Jahr das vermutlich beste Hardcore-Line-up seit langer Zeit unter dem Banner Impericon Never Say Die! Tour zusammenzuführen. Wir freuen uns besonders, dass die Impericon Never Say Die! Tour in diesem Jahr in 18 unterschiedlichen Ländern Halt macht und damit Fans in fast ganz Europa auf der Tour feiern können", freut sich Martin Böttcher von Impericon.
 
Nach diesen vielversprechenden, einleitenden Worten der Veranstalter, kommen wir also zum diesjährigen Line-up der Impericon Never Say Die! Tour:
 
TERROR: Mit 5 Studio Alben und nach 10 Jahren nahezu pausenlosen Tourens sind die Hardcore-Helden von Terror ein mehr als würdiger Headliner für die diesjährige Impericon Never Say Die! Tour. Live werden Terror in gewohnt kompromissloser Härte sowohl Songs ihres letzten Albums “Live By The Code” als auch die Publikumslieblinge ihrer anderen Alben zum Besten geben.

Sänger Scott Vogel: “Never Say Die wird dieses Jahr der Hammer werden. Dies wird unsere letzte Tour in 2014 sein und wir freuen uns extrem darauf unser Jahr mit Never Say Die! in Europa ausklingen zu lassen!
 
COMEBACK KID: Seit Ihrer Gründung im Jahr 2000 einer der unbestrittenen Pfeiler der Hardcore-Szene und ihr letztes Album “Die Knowing” ist der lebende Beweis hierfür. Nachdem sie erst kürzlich diverse Shows auf Ihrer Europatour ausverkauft haben, freut sich die INSD! Tour darauf, Comeback Kid erneut in ihren Reihen begrüßen zu dürfen. In diesem Jahr werden sich Comeback Kid mit Stick To Your Guns auf der Position des Main Supports abwechseln.

“Dies wird unsere dritte Never Say Die! Tour werden, ich glaube wir haben damals die erste als Headliner gespielt und es ist extrem cool zu sehen, wie unsere Freunde von Avocado Booking die Tour über die Jahre auf ihre jetzige Größe aufgebaut haben. Wir freuen uns auch sehr auf die anderen Bands und darauf, ein paar alte Freunde wiederzusehen.” - Andrew Neufeld

STICK TO YOUR GUNS: In diesem Jahr zum zweiten Mal dabei, werden sich Orange County’s Stick To Your Guns mit Comeback Kid auf dem Main Support Slot abwechseln. Bekannt für ihre energiegeladenen Sets stellen Stick To Your Guns mit ihrer Mischung aus Positivität und erfrischenden Texten den Soundtrack für eine neue Hardcore/Punk-Revolution.

“Das Line-up für Never Say Die! ist dieses Jahr der absolute Wahnsinn! Wir können es kaum erwarten, neue Lieder zu spielen, alte Freunde zu treffen und ein paar hammer Bands zu sehen. Wir sehen Euch bei INSD!” - Josh James
 
OBEY THE BRAVE: Mit dabei sind auch Kanadas adrenalingeladene Schredder Obey The Brave, welche die letzten 2 Jahre bereits fleißig damit verbracht haben, sich auch in Europa eine eindrucksvolle Armee an Fans zu erspielen. Obey The Brave haben sich 2012 um Sänger Alex Erian (Despised Icon) gegründet und schafften es, mit Hilfe ihrer offensichtlichen Leidenschaft, ohne damals überhaupt einen Song veröffentlicht zu haben, eine riesige Fanbase zu gewinnen. Mit einer neuen Platte welche vor der Tour auf Epitaph veröffentlicht wird, stehen OTB in den Startlöchern um Europa erneut zu zeigen wie man richtig abgeht.

“Das NSD-Line-up dieses Jahr ist wirklich killer, wir fühlen uns geehrt und sind extrem begeistert darüber Teil dieses Wahnsinns zu sein. Außerdem wird es das erste Mal sein, dass wir die neue Platte in Europa live zum besten geben. Wir können es kaum erwarten ein paar neue Songs zu spielen und mit Euch allen zu teilen. Wir sehen uns im November!” - Alex Erian

MORE THAN A THOUSAND: Zum ersten Mal dabei sind More Than A Thousand, eine portugiesische Band, die sich mit ihren mitreißenden Melodien und einer Menge Sympathie die Aufmerksamkeit der Fans, wie der Presse erspielt und Portugal somit als fixe Macht auf der Karte des modernen Metals etabliert hat.

“Auf der Never Say Die! Tour zu spielen war immer ein Traum von uns und in diesem Jahr wird er nun tatsächlich wahr. Wirklich unglaublich, wir freuen uns tierisch! Wir werden unter anderem Songs unserer neuen Platte ‘Lost At Home Vol. V’ vorstellen, also kommt rum und habt Spaß mit uns.” - Vasco
 
NO BRAGGING RIGHTS: No Bragging Rights haben Oldschool-Jams im Gepäck. Schnell und laut, exakt so wie diese Art von treibendem Hardcore eben gespielt gehört. NBR sind die lebendige Verkörperung einer glorreichen und einfacheren Zeit und rufen Erinnerungen hervor an eine Ära von Circle-Pits, Stage-Dives, Pile-ups und Sing-alongs! Sie können es kaum erwarten, ihre energiegeladene Liveshow auch im Rahmen der INSD Tour hier drüben zu rocken.

“Eines unserer Ziele als Band war es, uns auch in Europa zu etablieren und wir haben sehr viel Zeit und Arbeit investiert, um eine solche Möglichkeit zu erhalten. Wir freuen uns riesig und sind sehr dankbar darüber Teil einer so großartigen Tour sein zu können.” - Mike Perez
 
CAPSIZE: Und zum Abschluss des diesjährigen hammer Line-ups gibt es das kalifornische Melodic Hardcore Outfit Capsize, deren Debütalbum auf Equal Vision Records erscheinen wird. Nach unermüdlichen Touren in den USA, so wie einer Support-Tour in Europa, stehen Capszie nun in den Startlöchern um Europa erneut zu zeigen, dass sie eine Band sind, von der man mit Sicherheit noch viel hören wird.

“Wir freuen uns riesig ein Teil der diesjährigen Impericon Never Say Die! Tour zu sein. Wir haben im letzten Jahr unsere erste Europa Tour gespielt und wir wurden von allen Leuten, die mit der Tour zu tun hatten, besser behandelt als je zuvor. Wir können es kaum erwarten das wieder zu erleben, neue Freunde zu treffen und uns die Bühne mit Bands zu teilen, vor denen wir sehr viel Respekt haben. Ich bin bester Dinge, dass diese Tour allen zeigen wird, dass Hardcore lebt.” - Daniel Wand

Impericon Never Say Die! Tourplakat +++ SPECIAL ANNOUNCEMENT +++

Avocado Booking und Impericon freuen sich außerdem mitteilen zu dürfen dass Hope For The Day dieses Jahr bei Impericon Never Say Die! mit an Bord sein wird: "Hope For The Day ist eine aus Chicago, USA stammende Organisation, welche sich zur Aufgabe gemacht hat, das Bewusstsein für Depressionen und Suizidprävention zu stärken. Hope For A Day hat seine Wurzeln in der Hardcore- & Metalszene, arbeitet seit 2011 mit unterschiedlichsten Bands und lokalen Organisationen und hilft jungen Menschen in Not einen ersten Schritt bei der Überwindung von Depressionen und Suizidgedanken zu machen. Hope For The Day wird an allen diesjährigen Impericon Never Say Die! Shows als Ansprechpartner vor Ort sein und, wenn gewünscht, auch lokale Anlaufstellen vorstellen. Wir hoffen, hiermit nicht nur Ansprechpartner anzubieten, sondern auch zur Entstigmatisierung des Themas beitragen zu können”, begründet Ivonne Davies-Kreye von Avocado Booking die Kooperation. Wir meinen: Gute Sache, das!

...ohne weitere Umschweife also das Wichtigste, die Termine:

31.10.14 Germany Wiesbaden @ Schlachthof  
01.11.14 UK Wolverhampton @ Wulfrun Hall  
02.11.14 UK Leeds @ Cockpit  
03.11.14 Ireland Dublin @ The Village  
04.11.14 UK Glasgow @ Garage  
05.11.14 UK London @ O2 Academy Islington  
06.11.14 Holland Eindhoven @ Effenaar  
07.11.14 Denmark Aarhus @ Voxhall  
08.11.14 Sweden Stockholm @ Klubben  
09.11.14 Norway Oslo @ Betong  
11.11.14 Finland Helsinki @ Nosturi 
13.11.14 Germany Hamburg @ Fabrik  
14.11.14 Germany Berlin @ Astra  
15.11.14 Poland Warsaw @ Proxima  
16.11.14 Austria Wien @ Arena  
17.11.14 Czech Rep Prague @ Meet Factory  
18.11.14 Germany München @ Backstage Werk  
19.11.14 Italy Bologna @ Zona Roveri  
20.11.14 Switzerland Pratteln @ Z7  
21.11.14 France Lyon @ CCO  
22.11.14 Spain Barcelona @ Razzmatazz  
23.11.14 Spain Madrid @ Penelope  
24.11.14 France Bordeaux @ Rock School Barbey  
25.11.14 France Paris @ Trabendo  
26.11.14 Luxemburg Esch @ Kulturfabrik  
27.11.14 Belgium Antwerp @ Trix Zaal  
28.11.14 Germany Dresden @ Reithalle  
29.11.14 Germany Köln @ Essigfabrik                         
                         
Tickets sind seit 04.06.2014 bei Impericon und seit 06.06.2014 bei allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.


Text: Avocado Booking / Impericon
Bilder: © Avocado Booking / Impericon




T-Shirt The Spiral schwarz
T-Shirt The Spiral schwarz
39,90€
14,90€
T-Shirt Classic Label grün
T-Shirt Classic Label grün
29,90€
19,90€
Cargoshorts Rugged oliv
Cargoshorts Rugged oliv
54,90€
34,90€
T-Shirt Chest Logo hellgrau
T-Shirt Chest Logo hellgrau
19,90€
16,90€
11.06.2014
Text: Avocado Booking / Impericon Bilder: © Avocado Booking / Impericon
auf Facebook teilen

musik hard und heavy

Verwandte Artikel

Heckfender für H-D
Breakout

NCC-Germany hat einen Heckfender für die Harley-Davidson Breakout entwickelt. Die Fender werden per Handarbeit in Deutschland hergestellt.

Grober Knüppel:
Unbeugsam

Deutsche Texte sind immer wieder beliebt. Die Band „Grober Knüppel“ unterlegt damit ihren wilden Mix aus Metal, Hardcore und Alternative.

StormHammer: Signs
Of The Revolution

Revolutioniert haben die Jungs ihr Lineup im Laufe der Jahre kontinuierlich. Nun hat sich wieder eine feste Formation gefunden. Mit der entstand das vorliegende Album, das erste nach fünf Jahren und insgesamt das vierte. Damit feiert auch Sänger Mike seinen Einstand, obwohl er bereits seit 2005 zur Stammbesatzung gehört.

Hooligan Streetwear
presents: Tales from
the Streets Vol. 3

Die Gründer des "Hooligan"-Labesl kommen aus der Fußball-Fanszene. Was liegt da näher als neben den Klamotten auch noch den passenden Soundtrack auf CD zu veröffentlichen.

Übergas: 4581

Hamburger Bands mit deutschen Texten kommen in letzter Zeit immer häufiger vor.

Angel Witch: As
Above, So Below

Vor rund 35 Jahren gegründet, waren Angel Witch mit ihrem gleichnamigen Debütalbum, das 1980 erschien, eine der bekanntesten NWOBHM-Bands. Der große Durchbruch blieb der durch Lineup-Wechsel geschwächten Band versagt, aber nun kehrt sie zurück.

Bloodbound: Book Of
The Dead

Die schwedische Band wurde bereits nach kurz nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums vom damaligen Sänger verlassen. Dieser wollte sich mehr um seine Solokarriere kümmern.

We Came As Romans im
Interview

Ein Name, den man in den letzten Jahren immer öfter in der modernen Metal-Szene hört, ist We Came As Romans. Die Jungs aus Troy, Michigan, haben bisher eine beachtliche Fangemeinde, polarisieren allerdings auch gerne, da sie nicht den typischen Metal oder Hardcore Sound produzieren. Wir trafen die Band bei der "Impericon Never Say Die"-Tour in Stuttgart und plauschten ein wenig über ihre Musik und Tattoos.

49°MetalZone - Bands
im Fokus: Shark Tank

Das 49°MetalZone-Festival, das Ende Oktober zum ersten Mal in Bayreuth stattfindet, beleuchtet die Metalszene Afrikas und betreibt über Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und Filmvorführungen krosskontinentale Metalverständigung. SHARK TANK aus Nürnberg ist eine der Bands, die für das Line-up verpflichtet wurden. Wir stellen euch die fünf Jungs vor und erklären, warum sie trotz ihrer deutschen Herkunft so gut auf das grenzüberschreitende Festival passen.

Sebastian Vettel
fährt Walz

Das musste ja noch kommen…

Rizoma-Katalog 2015

Rizoma präsentiert in seinem 2015er Katalog neue Produkte und exklusiven Zubehörlinien aus italienischer Produktion.

Prong auf Tour in
Deutschland mit der
neuen Platte,
Running Lives

Als ich 1987 als junger Mann mit wallendem langen Haar die "Primitive Origins" in die Hand bekam, dachte ich mir: "Boah, sind die geil". Damals war Prong sehr progressiv für den Metal- und Hardcorebereich. Neben all der Spieltechnik und Breaks haben Prong nie den Groove verloren.

The Big 4:
Metallica, Slayer,
Megadeth und Anthrax
live @ Sonisphere

Die im letzten Sommer durch Europa tourenden Bands machten auch in der Bugarischen Hauptstadt Station. Dort wurde diese historische Konzertserie für die Nachwelt aufgezeichnet.

Bible of the Devil:
Freedom Metal

Die Band aus Chicago ist nun auch schon bald zehn Jahre aktiv. Leider ist sie noch immer sehr unbekannt. Daran wird ihr neues, inzwischen fünftes Album sicher auch nichts ändern. Grund ist der Musikstil, den die Amis spielen. Sie verbinden melodischen 80er-Metal mit kräftig nach vorn powerndem Rock. Das ist noch nichts Ungewöhnliches. Doch die spezielle Stimme des Sängers Mark Hoffmann etabliert das Quartett im Bereich solcher Bands wie Manilla Road oder Cirith Ungol, die nur Kennern zusagen.

Hardcore Ink

»Menschlichkeit, Ehrlichkeit und die eigenen Grenzen kennen!« Das sind drei Eigenschaften, die ein Tätowierer Schumitzs Meinung nach haben sollte.

Bandidos
distanzieren sich

Nachdem sich in den vergangenen Tagen die Berichte mehren, die eine Verbindung der deutschen Rockerszene zur NSU-Terrorzelle unterstellen, hat einer der bekanntesten deutschen Motorradclubs, der Bandidos MC, nun ausdrücklich Stellung bezogen.

Fahrtest: Boss Hoss

Die Boss Hoss-Bikes haben wieder einen ordentlichen Importeur. Er ließ uns an seinen persönlichen V8-Boliden ran Als Monte Warne aus seinem Stockcar den 5,7 Liter V8 Chevy-Motor rausholte, kam ihm eine Idee: Um den herum könnte er ja einen Rahmen, eine Gabel und zwei Räder bauen.

ZZ Top: Live In
Germany

Die Aufnahmen der nun veröffentlichte Scheibe haben schon 32 Jahre auf dem Buckel. Sie wurden seinerzeit für die Fernsehreihe Rockpalast aufgezeichnet und waren der erste Auftritt der Band in Europa.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:05 December 2019 17:06:48 Warning: fopen(cache/4333d8d7c5fce5b0e3efb0cd78839616.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165