Neue Modelle von Moto Guzzi und Aprilia


Gleich vier neue Modelle von Moto Guzzi und Aprilia präsentiert die Piaggio Group auf der Intermot 2014 in Köln. Die neue Moto Guzzi V7 II in den Versionen Stone, Special und Racer sowie die Caponord 1200 Rally von Aprilia.

Die V7 II, auch Due genannt, soll mit neuer Technik und verbessertem Komfort soie ein besseres Handling und noch mehr Sicherheit glänzen. So besitzt die neue „Kleine” Guzzi ein Sechsganggetriebe mit einem kürzer übersetzten ersten Gang und ebenfalls kürzer übersetzten fünften und sechsten Gang. Das Übersetzungsverhältnis soll so einen besseren Kraftschluss ermöglichen.

Moto Guzzi V7 II in der Stone-Version Moto Guzzi V7 II in der Stone-Version

Die überarbeitete Kupplung funktioniert laut Herstellerangaben noch leichtgängiger und präziser, zudem gibt es ab Werk ein Antiblockiersystem und die Moto Guzzi-Traktionskontrolle MGCT. Auch beim Motor wurde in Mandello del Lario Hand angelegt. Der 90°-V2-Motor wurde um 4 Grad in Richtung Vorderrad geneigt und 10 Millimeter tiefer im Rahmen platziert. Als Vorteil spricht Moto Guzzi von einer schöneren Linie des Motorrades und verspricht dem Fahrer mehr Kniefreiheit hinter den Zylinderköpfen.Selbst die Fußrasten sitzen nun 25 Millimeter tiefer und sorgen damit für eine optimierte Sitzposition und einem Plus an Komfort. Gleich vier Farben im typischen Look der Siebziger Jahre bietet der italienische Hersteller zum Verkaufsstart im November an.

www.moto-guzzi.de
 

Aprilia bringt eine neue Variante der Caponord an den Start. Die Caponord 1200 Rally, wie die offizielle Bezeichnung lautet, holt sich ihre Inspiration aus dem Offraod-Bereich. So bekommt sie neue Hartschalenkoffer mit Aluminiumdeckeln, Speichenräder mit einem 19 Zoll großen Vorderrad, Motorschutzbügel, LED-Zusatzscheinwerfer und einen großen Windschild.
 
Aprilia Capomord 1200 Rally Speichenräder und 19 Zoll Vorderrad

Geblieben sind der bekannte 90°-V2-Motor und das semi-aktive Fahrwerk Aprilia Dynamic Damping (ADD). Das ADD stimmt in sekundenbruchteilen die Federelemente in Zug- und Druckstufe auf die unterschiedlichsten Fahrbahnbeschaffenheiten ab. Ein Anitblockiersystem, Traktionskontrolle, Tempomat und drei unterschiedliche Fahrmodi gehören zum weiteren Ausstattungsumfang. Die neue Aprilia Caponord 1200 Rally wird voraussichtlich ab Januar 2015 bei den Händlern stehen.

www.aprilia.de
 
 


Text: chm
Bilder: ©Piaggio Group




Motorradhose Stroker Cargo beige
Motorradhose Stroker Cargo beige
259,90€
194,90€
Worker-Jacke Authentic
Worker-Jacke Authentic
69,90€
49,90€
Patch Piratenfrau groß
Patch Piratenfrau groß
24,90€
12,90€
Cargohose New York braun
Cargohose New York braun
69,90€
34,90€
29.09.2014
Text: chm Bilder: ©Piaggio Group
auf Facebook teilen

motorrad news

Verwandte Artikel

Pro Street Guzzi

Es muss nicht immer eine V-Rod sein“, philosophiert Ingo Pape, Chef von Mandello Cycles in Bremervörde und blickt über sein neuestes Projekt, eine zum Dragbike umgebaute Moto Guzzi.

Iron Butt

Iron Butt heißt nichts anderes als „Eisenarsch“.

Open House bei Moto
Guzzi

Vom 9. bis 11. September 2016 trifft sich die Moto-Guzzi-Szene wieder in Mandello del Lario. Beim Open House – den Tagen der offenen Tür – ist das historische Moto-Guzzi-Werk für alle Freunde, Fans und Interessenten geöffnet.

Daytona Vintage
Headlights bei
Custom Chrome Europe

Zubehörspezialist Custom Chrome Europe bietet bietet ab sofort einen Scheinwerfersatz mit Halterung für verschiedene Harley-Davidson Modelle an.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:19 December 2018 10:32:22