Hinterhof Champion


Hot Dock Japan
In der Werkstatt von Hot Dock arbeiten
momentan vier Mechaniker
Hot Dock Custom Cycles ist ein kleiner Laden weit abseits des Trubels in Tokio. Und zählt dennoch zu den ganz großen Customizern in Japan.

Verborgen vor dem Auge der Allgemeinheit und abseits der Hauptstraße, die durch das Viertel Nerima im nördlichen Teil von Tokio verläuft, findet man die Werkstatt von Hot Dock Custom Cycles. In einer verschlafenen Hinterstraße ganz ohne Verkehrszeichen oder Werbetafeln zeigt nur ein kleiner Aufkleber am Türrahmen, dass man am richtigen Ort ist. Auch hier ist es so wie bei vielen anderen Werkstätten, die weltweit in der höchsten Liga spielen – sie sind nur selten hell erleuchtet und leicht zu finden. Häufig weiß der Nachbar eines japanischen Irezumi-Meisters oder Tätowierers nicht, was eigentlich in seinem Nachbarhaus vor sich geht, und gleichzeitig wird der unbekannte Nachbar in der Szene, in der er aktiv ist, als ein Megastar erachtet. Und in den meisten Fällen sieht sich der Künstler auch selbst als einen ganz normalen Menschen, der keinen Grund dazu hat, der Welt mitzuteilen, wie und wo er seine Zeit verbringt.

Keiji Kawakita, der lässige 53-jährige Besitzer, Mechaniker und Ideengeber hinter Hot Dock, begründete seinen mittlerweile einzigartigen Motorrad-Stil im Jahr 1984

Hot Dock Japan
Hier geht es zur Bildergalerie
Dies ist auch bei Keiji Kawakita und den weltbekannten Hot Dock Custom Cycles nicht anders. Keiji Kawakita, der lässige 53-jährige Besitzer, Mechaniker und Ideengeber hinter Hot Dock, begründete seinen mittlerweile einzigartigen Motorrad-Stil im Jahr 1984 mit einem Custom Bike Shop ausschließlich für Harley-Davidson. Er machte sich einen Namen als Custom Builder im Racing-Stil, indem er Racing-Teile und Racing-Technologie zum Umbau von Harleys nutze. In Japan war dies anfangs ein ganz neuer Ansatz. Da er in seiner Geschichte schon mit dem Motorrad-Rennsport verbunden war, war es für ihn ein selbstverständlicher Schritt, aus seinem Hobby eine Vollzeitbeschäftigung zu machen. „Mein jüngerer Bruder Nobusuke Kawakita betreibt den Laden hier gleich um die Ecke. Er ist der Ansprechpartner und nimmt täglich die Bestellungen und Aufträge der Kunden an. Ich agiere meist im Hintergrund und treffe nur wenige Kunden …


Dieser Artikel ist Inhalt der CUSTOMBIKE 2/09


www.hot-dock.co.jp

Text: Mattias Westfalk
Bilder: Mattias Westfalk




T-Shirt Toano weiß
T-Shirt Toano weiß
24,90€
14,90€
Jeans Pensacola antique wash
Jeans Pensacola antique wash
69,90€
59,90€
Cargoshorts Savage woodland
Cargoshorts Savage woodland
39,90€
34,90€
T-Shirt Colorblock schwarz/grau
T-Shirt Colorblock schwarz/grau
24,90€
17,90€
25.02.2009
Text: Mattias Westfalk Bilder: Mattias Westfalk
auf Facebook teilen

motorrad news

Verwandte Artikel

BMW K 1600 GTL

Im Auftrag des japanischen BMW-Importeurs haben sich Ken’s Factory und Hot-Dock Custom Cycles an die Neuinterpretation des Sechszylinder-Luxustourers BMW K 1600 GTL gemacht. Ein Interview mit den Erbauern

Lost In Translation
- Coolbreaker-Show
Japan

Japans bunte Customszene konzentriert sich zielstrebig auf ein Event: Die Mooneyes-Show im Dezember in Yokohama. Dabei hätte eine andere Veranstaltung auch nochmal eine echte Chance verdient: Wir nahmen die »Coolbreaker«-Show unter die Lupe

Custombike
Weltmeister

Wir präsentieren die Sieger der Custombike-Weltmeisterschaft in Sturgis Was früher „AMD Pro Show“ hieß, nennt sich nun „World Championship of Custombike Building“.

Awards Ceremony

2011 World Championship of Custom Bike Building – die Sieger
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:21 October 2019 09:26:09 Warning: fopen(cache/9bc741b832e3eb193dcda231d171ff74.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165