Frische Brise


Daytona Bike Week 2010Nicht nur die steife Atlantik-Brise wirbelte das größte Motorradtreffen der Welt gehörig durcheinander. Zur 69. Ausgabe der Daytona Bike Week waren so wenige Biker nach Florida gekommen, wie schon seit Jahrzehnten nicht mehr

Auch die ganz alten Hasen können sich nicht mehr erinnern; klar wurde es in den letzten paar Jahren immer weniger, aber so leer wie jetzt, Anfang der Hauptwoche, war es schon eine Ewigkeit nicht mehr während der Bike Week. In den Feierzentren rund um die Main Street und den Biker Hot Spots ging’s zwar halbwegs rund, aber vor zehn Jahren war selbst montags schon absoluter Ausnahmezustand in der kompletten Daytona Beach-Area. Wer aber in diesem Jahr einmal falsch abbog, hätte glauben können, auf der falschen Veranstaltung zu sein. Nur ein diffuses Donnergeräusch aus der Ferne wies dann darauf hin, dass die größte Motorradveranstaltung der Welt in vollem Gange war.
Am besten lässt sich die Entwicklung immer an den Hotelpreisen ablesen. Einfache Zimmer, die normalerweise 50 Dollar kosten, wurden in der Vergangenheit während der Bike Week für bis zu 250 Bucks vertickt. In diesem Jahr blieb die Betten-Mafia zwangsläufig bescheiden und bot für um die 100 kleine Scheine brauchbare Unterkünfte. Das gesparte Geld musste heuer allerdings in Winterbekleidung investiert werden. Es war zwar sonnig, aber ungewohnt kalt in Florida. Selbst wenn die Temperatu-ren mal zweistellig wurden, pfiff der eiskalte Wind durch alle Nähte. Und ohne Helm und Handschuhe lag die gefühlte Temperatur auf dem Bike unter Null.
Der guten Stimmung schadeten weder Kälte noch der Besucherschwund: It was partytime, und das Schaulaufen auf der Main Street war wie immer die Hauptattraktion. Alles, was zwei, drei oder vier Räder hat, wurde unermüdlich durch diese zentrale Meile getrieben: von Krankenfahrstühlen über selbstgezimmerte V8-Trikes und straßentaugliche Boote bis zu Hot Rods und Fullsize-SUVs mit Anhänger nebst aufgeschnalltem Hubschrauber. Dabei ist längst nicht alles witzig, was so passiert. Die goldene Main Street-Ananas geht in diesem Jahr an den erbärmlichen Darth Vader-Verschnitt, der stundenlang vor seiner schlecht sitzenden Gummimaske mit den Fingerchen rumfuchtelte und versuchte, irgendwie Aufmerksamkeit zu er-regen. Dagegen hatte der schmalschultrige, leicht buckelige Spiderman schon echte Superstar-Qualitäten …

Den kompletten Artikel können Sie in der neuen DREAM-MACHINES 2/10 lesen.



Text: Carsten Heil
Bilder: Carsten Heil


DREAM-MACHINES 02/10 bestellen
DREAM-MACHINES Abonnieren
auf Facebook teilen

T-Shirt Burning Rebels rot
T-Shirt Burning Rebels rot
29,90€
19,90€
T-Shirt Havre Wmn weiß
T-Shirt Havre Wmn weiß
24,90€
14,90€
T-Shirt Reaper Crew schwarz
T-Shirt Reaper Crew schwarz
24,90€
14,90€
Cap Velcro II oliv
Cap Velcro II oliv
29,90€
24,90€
DREAM-MACHINES 25.03.2010
Text: Carsten Heil Bilder: Carsten Heil
DREAM-MACHINES 02/10 bestellen
DREAM-MACHINES Abonnieren
auf Facebook teilen

motorrad events

Verwandte Artikel

Daytona Bike Week
2009

Es ist später Donnerstag Abend, am Tag bevor die 68. Ausgabe der Daytona Bike Week beginnt. Wir sind unterwegs vom Flughafen Orlando nach Daytona Beach und blicken gespannt auf die vor uns liegenden zehn Tage …

Biketoberfest 2009

Während Europa Mitte Oktober bereits Wintergefühle entwickelte, glühte über Florida die Sonne. Auch deutsche Biker feierten bei der amerikanischen Version des Oktoberfests mit. Das Biketoberfest in Daytona Beach bot Bikern erneut die Möglichkeit, den Herbsturlaub bei sommerlichen Temperaturen zu verbringen und Spaß zu haben.

Bike Week 2011

Licht und Schatten in Daytona

Generation Rock

Eine frische Brise erfasste das größte Motorradtreffen der Welt. In Daytona blies der Wind aus Fernost, und begrub traditionelle Bikeshows unter sich
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:17 December 2018 17:55:36