Bike and Music Weekend


8000 Kilometer von Nowosibirsk nach Geiselwind. Die Anfahrt hat sich gelohnt

Das Bike and Music Weekend des Knight Riders MC ist mittlerweile Kult und Tradition. Bis in die entlegenen Ecken Sibiriens hat sich der Event durchgesprochen. In Geiselwind findet eine Szene zusammen, deren Fokus fest auf Bikes, US-Cars, Fun und Gemeinschaft gerichtet ist. Dem Paar aus Nowosibirsk und allen anderen konnten dann ein paar Regentropfen nicht die Laune verderben. Der Pokal für die weiteste Anfahrt war ihnen ohnehin sicher.
 Der Knight Riders MC blickt auf 
45 bewegte Jahre zurück
 
A 3, Ausfahrt Geiselwind

Kaum ein anderes Eventgelände ist so einfach zu finden, wie der Autohof Strohofer an der A 3 bei Würzburg. Hier sind rekordverdächtige Besucherzahlen nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Trotz der Menschenmassen herrschte eine entspannte, kommunikative Atmosphäre. Die Gespräche drehten sich um Technik, Trends und Szene. Auch große MCs, wie die Bandidos, die mit zahlreichen Bikes vor Ort waren, teilte kein gefühlter Abstand vom Rest der Besucher. Mittendrin und miteinander schien die unausgesprochene Devise des Events zu sein.
 

Der musikalische Part umfasste 15 Bands und Einzelkünstler, darunter die Black Star Riders (Ex-Thin-Lizzy) und Performer Ski King. Auf mehreren Bühnen ging parallel die Post ab. Dazwischen wurden die Go-Gos auf einer fahrbaren Bühne übers Gelände geschippert. Für 36 Euro Eintritt gabs vier Tage Dauer-Fun.

Rosti in der Startvorbereitung des KRMC Dragsters

Bikes, US-Cars,Dragster-Show

In der Bike-Show glänzten 120 fantasievolle Umbauten um die Wette. Immer umlagert war der Stand von Mario Kyprianides, Chef der Kult-Customschmiede Chopper Kulture aus Abu Dhabi. Für ein Custombike von ihm muss eine alte Frau lange stricken. Die einen holten sich hier Ideen für eigene Projekte, die anderen staunten nur über so viel Liebe zum Detail.
Ebenso stil- und fantasievoll wurden die rund 150 US-Cars von ihren Besitzern präsentiert. Sie schlüpften für dieses Wochenende in die historische Rolle ihres Fahrzeugs und nahmen die Besucher mit auf die Zeitreise in längst vergangene Dekaden.
Die phonstarke Dragrace-Show holte dann alle wieder zurück ins Hier und Jetzt. 25 Fahrzeuge auf der Strecke, davon 15 mit einer Leistung über 2500 PS, das gibt es sonst nur bei Wertungsläufen. Die kurze Strecke lässt keine echten Läufe zu, ist aber für die Teams eine gute Gelegenheit, das Material zu testen. Schließlich geht es eine Woche später bei den NitrOlympX in Hockenheim richtig zur Sache.
Deshalb ist die Elite der deutschen Dragsterszene Stammgast in Geiselwind. Aber auch internationale Teams gingen an den Start: Bernard Sazz mit seinem 3000 PS starken Citroën Hotrod Dragster, der Franzose Donald Pottier mit einer 15.000 PS starken Jet-Turbine, Jason Phelps aus England mit nitrogetriebenen 8000 PS im Nitro Funny Car. Die erst 18-jährige Shari Oomen aus den Niederlanden bezwingt 1500 PS im Competition Dragster und ist die jüngste Teilnehmerin der Dragrace-Show.
Der Portugiese Ricardo Domingos zeigte eine beeindruckende Stuntshow mit unterschiedlichen Fahrzeugen. Die Grenzen der Physik testete er mit einer Suzuki-Straßenmaschine, einem Supermoto, dem Quad und einem Smart mit Hayabusa-Motor aus. Auch die Show von Julien Welsch auf Triumph-Bikes begeisterte das Publikum.

Die Dragracer gaben Top Gas

„Rocker in Deutschland“

Auch BIKERS NEWS war in Geiselwind vor Ort. Unser Verlagschef Fips stellte sein erstes Buch der neuen Reihe „Rocker in Deutschland“ vor. Es zeigt die History des Knight Riders MC und des Bike and Music Weekends von den Anfängen bis heute. Weitere Bücher sollen folgen, in denen Fips die deutsche Rocker-Historie bewahren will.
In der letzten BN hatte Fips versprochen, seine alte Disco „Fips & Judys Rollende Diskothek“ nach 30 Jahren Abstinenz wieder aufleben zu lassen. Beim Bike and Music Weekend feierte er ein „Comeback“, dass es nur so knallte. Seine Bühne wurde zum Dauergespräch unter Gästen und Veranstaltern. Er hatte die Newcomer-Drei-Mann-Band „Dougie and the blind Brothers“ mitgebracht, die Menge tobte an allen Tagen bis tief in die Nacht hinein. Fips präsentierte eine Mischung aus Karaoke und Live-Band, und die Meute sang aus allen Kehlen mit. Wahre Künstler kamen auf die Bühne und schmetterten „Highway to hell“ oder „Smoke on the Water“ in die Mikrofone.
Fips hat sein Versprechen also mehr als gehalten …
 

Fips und die Gastgeber präsentieren 
?Rocker in Deutschland ? Knight Riders MC?

Text: Jens




Buch Kamikaze Pit - Ein Leben für die Steilwand
Buch Kamikaze Pit - Ein Leben für die Steilwand
19,95€
12,90€
Motorradjeans Ironhead Mechanix schwarz
Motorradjeans Ironhead Mechanix schwarz
249,90€
189,90€
DVD El Toro Run 2016
DVD El Toro Run 2016
17,90€
9,90€
Bluse Retro
Bluse Retro
34,90€
7,90€
22.10.2014
Text: Jens
auf Facebook teilen

motorrad events

Verwandte Artikel

Bike and Music
Weekend 2015

Vom 30.7. bis 2.8. steigt auf dem Gelände des Autohof Strohofer in Geiselwind wieder das größte Bike-Event seiner Art.

Dragster Biker

Die Konkurrenz in der Super Twin Top Gas Bike Klasse ist groß, und die Zeit rennt dem Team des Knight Riders MC davon. Erst kurz vor dem Rennwochenende trudeln die neuen Kolben ein. Sie wurden speziell in den USA angefertigt.

Bike & Music
Weekend - In
Geiselwind steppte
wieder der Bär

Business as usual in Geiselwind? Ja und nein – auf jeden Fall lassen sich die Biker das Feiern nicht vermiesen. Auch wenn man sich bei Fehlzündungen in diesem Jahr öfter umsieht als sonst...

9mm: Nitro Killers
Rodeostar/SPV

Gegründet vor neun Jahren unter der Bezeichnung 9mm Assi Rock’n’Roll, hat sich der Bandname nun endgültig auf 9mm verkürzt. Der Maxime bleibt die runderneuerte Truppe aber treu und spielt genau die Musik, nach der sie sich benannt hat.

Drag Strip Diaries

Hot Rod-Rennen hier, Dirt Track-Bumms dort, und dazwischen noch ein Café Racer-Sprint. Fast inflationär schießen neue Events wie Pilze aus dem Boden. Dabei gehts woanders schon seit 25 Jahren rund – CUSTOMBIKE schmiss sich ins Nitro-Getümmel

INTERMOT 2008 Köln

Auf der Event-Messe vom 8. bis 12. Oktober 2008 warten in einem großen Offroad-Terrain die aktuellen und angesagtesten Dirtbikes

Helm Design Contest

Der Helm Design Contest von Riders Network und Marushin geht in den Endspurt.

Taylor Hawkins & The
Coattail Riders: Red
Light Fever

Das zweite Soloalbum des Foo Fighter-Drummers Taylor Hawkins klingt wie eine Zeitreise in die 70er. Sweet, Pink Floyd und Queen lassen grüßen.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:19 January 2019 23:44:43