World Championship of Custom Bike Building 2013: Moto Guzzi mit Falcone-Motor


Moto Guzzi mit Falcone-Motor wird WM-Sieger 2013Irland gilt ja nun nicht gerade als das Zentrum der kreativen Customizing-Welt. Doch ist der Inselstaat seit der Weltmeisterschaft der Umbauer 2013 diesem Ziel ein gewaltiges Stückchen näher gekommen. Don Cronin und Michael O‘Shea von Medaza wurden mit ihrer »Rondine« zum World Champion gewählt. Der Cafe Racer im Stil des 21.-Jahrhunderts gewann den Titel mit großem Abstand vor den Verfolgern von Zen Motorcycles und Rocket Bobs und den weiteren 66 Mitstreitern des Contests. Während der zweite und dritte Platz von Harley-Motoren angetrieben werden, befeuert das Siegerbike ein 500-ccm-Einzylinder aus einer Moto Guzzi Nuovo Falcone. Was alleine schon für großes Erstaunen sorgt, wird die AMD World Championship doch normalerweise von US-Bikes dominiert. Außerdem hätte in Zeiten siegreicher Old-School-Bobber wohl kaum einer einem Cafe Racer den Sieg zugetraut. Vor allem, da 2012 mit der genialen »PainTTless« von Thunderbike das Pulver in jenem Genre für Jahre verschossen schien.
Moto Guzzi mit Falcone-Motor wird WM-Sieger 2013
Don bevorzugt Custombikes mit italienischen Motoren, Ducati, Moto Morini, Moto Guzzi. Mit seiner Medaza-Morini nahm er bereits 2009 an der AMD-Meisterschaft teil und erklomm als National Round Winner das Podest. »Cycles for discerning gentlemen and teenage punks«, anspruchsvolle Gentlemen und junge Punks will Medaza mit seinen Kreationen ansprechen, schnoddert Don Cronin mit britischem Humor. Oder irischem? Egal, das Weltmeisterbike trägt den Titel absolut zu Recht. Wirkt das Konzept doch mutig und stimmig zugleich. Einfach weltmeisterlich. Die Iren bauten einen Brückenrahmen für die Aufnahme des liegenden Singles, ergänzten das kompakte Rohrgestell mit einer schwungvoll geformten Dreieckschwinge, die sich über ein über dem Getriebe verlegtes Monofederbein an den Unterzügen abstützt. Den Grundkörper der Trapezgabel bildet die Hinterradschwinge einer Harley-Davidson V-Rod. Auch die Scheibenräder stammen von der VRSC aus Milwaukee. Scheibenbremsen mit riesigem Durchmesser Moto Guzzi mit Falcone-Motor wird WM-Sieger 2013und klassische 4.00-19-Mitas-Reifen ergänzen die ungewöhnliche, ja mutige Radwahl, die hier absolut stimmig wirkt. Der Teufel der Rondine steckt jedoch im Detail. Erst auf den zweiten Blick fallen die filigranen Drehpunkte der Gabel ins Auge. Der knackige Auspuff im Kompressor-Design unterhalb des liegenden Zylinders geht ebenso als Skulptur durch wie der Reibungs-Lenkungsdämpfer auf der oberen Gabelbrücke oder das vergitterte Rücklicht, das exakt die Form des Sitzbankhöckers abbildet. »Extraordinary«, gibt sich Don selbstbewusst. Don hat beinahe alles an seiner 500er selbst angefertigt. Aluminium-Tank, Ledersitzbank, die zurückverlegte Fußrastenanlage.
 
Auch an den polternden 500 ccm-ohv-Einzylinder, der ja von Guzzi vor allem für den Einsatz in Polizei- und Militär-Motorräder konstruiert worden war, legte Don Hand an. Er fertigte eine leichtere Schwungscheibe, die sich offen an der linken Seite des Motors dreht, überarbeitete die Ölversorgung und montierte einen Dell‘Orto PHF30-Rundschiebervergaser. Auch bei den Oberflächen ließ sich der Working-Class-Hero nicht lumpen und polierte alles auf Hochglanz.
Moto Guzzi mit Falcone-Motor wird WM-Sieger 2013
Rondine ist übrigens nicht irisch, sondern italienisch und heißt auf Deutsch »Schwalbe«. Was uns das sagen will? Damals trugen alle Moto Guzzis Namen von Vögeln, Airone (Reiher), Lodola (Lärche), Stornello (Star) etwa. Nur die Rondine, die gab es bislang nicht. Bis die Iren kamen …



Text: Dirk Mangartz
Bilder: Onno Wieringa




08.07.2013
Text: Dirk Mangartz Bilder: Onno Wieringa
auf Facebook teilen

motorrad bike-portraets

Verwandte Artikel

AMD World
Championship 2007

Hier die ersten zehn Plätze der Weltmeisterschaft 2007 im Custombike-Building.

World Championship

Fred ‚Krugger‘ Bertrand wird Custom Bike Weltmeister

Custombike
Weltmeister

Wir präsentieren die Sieger der Custombike-Weltmeisterschaft in Sturgis Was früher „AMD Pro Show“ hieß, nennt sich nun „World Championship of Custombike Building“.

Awards Ceremony

2011 World Championship of Custom Bike Building – die Sieger
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:12 August 2020 10:41:22 Warning: fopen(cache/efa739fe61d41b578b996938e31c7d54.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165