Rumble - Biker Build-Off-Teilnehmer von MotorVisionen


Das Team von MotorVisionen aus DresdenAn diesem sehr mutig lackierten Bike haben die Macher von MotorVisionen aus Dresden etliche exzellente Detaillösungen verwirklicht. Genaues Hinschauen lohnt sich … versprochen!

Einmal abgesehen von dem Gesamterscheinungsbild, das in sich sehr stimmig ist, war es wohl die Farbwahl der Lackteile in Kombination mit den goldenen Rädern und Gabel, das Ganze kombiniert in Tateinheit mit silbernen Herzchen- und Kleeblättern-Applikationen, die das Wahlvolk des Biker Build Off in Bad Salzuflen so hat abstimmen lassen, wie es das getan hat. Was vielen, die dort gewählt haben, nicht klar war, war die Tatsache, dass das Bike ein Mädchen-Motorrad darstellen soll, denn die Frontfrau der Dresdener Truppe war ja Andrea Mayer … und Mädels dürfen ja Hellblau, und Gold, und Herzchen, und Kleeblätter!
Sei’s drum, trotzdem ist dieses Bike ein echter Custom-Kracher, vor allem, wenn man sich die vielen aufwändigen technischen Lösungen ansieht, die nicht aus irgendeinem Katalog stammen. Den Starrrahmen ließen sich die Dresdener nach ihren Maßgaben von Peter Penzenstadler anfertigen. Die Big Spoke-Räder lieferte DNA. Die Gabel und die radialen angeschrauten Bremszangen taten ehedem in einer Suzuki GSX-R 750 Dienst. Fast alles andere Anbauteile – mit Ausnahme von Motor und Getriebe – entstanden in der Werkstatt von MotorVisionen. Um einen cleanen Look zu erhalten, wurde die Batterie und der Großteil der Elektrik in die rechte Tankhälfte verlegt …
 

In der ovalen Maske sitzen Zündschloss, Tacho und ein Ellipsoid-ScheinwerferDer knappe Solositz besitzt eine im Oberrohr versteckte Federung. Und es ist schon fast schon eine Spezialität von MotorVisionen, den Gaszug offen über ein Rollensystem durch den benzinführenden Teil des Tanks laufen zu lassen, denn etwas Ähnliches haben sie bei ihrem spektakulären Prometheus-Gespann schon einmal gebaut. Aber es nicht nur der Gaszug. Es sind die vielen hübschen Details, die einen für das Bike einnehmen. Sei es die Uralt-Tankuhr aus Messing aus dem Jahr 1920, der Schaltknauf, der einer alten Harley entstammt oder die Tatsache, dass nirgendwo profane Kabelbinder, sondern stattdessen ausschließlich goldfarben eloxierter Aluminiumdraht verwendet wurden, das alles zeugt von Detailliebe. Technisches Highlight sind unser Ansicht nach die mechanischen Umlenkungen der Schaltung und der Hinterradbremsbetätigung. Allein der rechtsseitig am Tank angeflanschte Jockey-Shift läuft über drei mittels Kugelgelenke verbundene Zwischenachsen, bis der Schaltbefehl am Getriebe ankommt. Besonderes Augenmerk verdient, dass die sowohl das Schaltgestänge wie auch das Bremsbetätigungsgestänge der Fußbremse in den Winkeln an die Verlaufslinien des Tanks beziehungsweise des Rahmens angepasst sind. Dies trifft auch für die handgemachte Auspuffanlage zu.

Ein ziemlich exotisches Teil ist der versteckt unter dem Motor platzierte Öltank. Der war früher einmal der Automatiköl-Kühler
in einem alten Ford Mustangs. Bei Ford sitzt Die Linienführung der Auspuffanlage berücksichtigt den (Unterschenkel)-Platzbedarf des Fahrersdieses Teil innen im Wasserkühler. MotorVisionen-Mann Uwe Sickert hat ihn quasi aus dem Wasserkühler des Autos extrahiert und als Öltank verwendet. Sie sehen: Hellblau hin, Kleeblätter her, es gibt eine Fülle toller Detaillösungen an diesem Bike zu bestaunen. Die Dresdener können stolz auf ihr Bike sein.

 



Text: Dr. Heinrich Christmann
Bilder: Frank Luger




16.05.2013
Text: Dr. Heinrich Christmann Bilder: Frank Luger
auf Facebook teilen

motorrad bike-portraets

Verwandte Artikel

Style: RUMBLE 59

Fashio-Tips for tattooed people! RUMBLE 59 riecht nach Benzin und Selbstgebranntem, nach verrauchten Hinterzimmern, schweren Jungs und leichten Mädchen. RUMBLE 59 ist echt, kommt ohne Schnickschnack aus und so direkt zum Ziel wie ein Ford-V8. RUMBLE 59 besinnt sich auf raue Zeiten, als illegale Schnapsbrenner sich wilde Rennen mit Hillbilly-Cops geliefert haben, Rockabilly-Strassengangs sich um Little Italy rauften und die ersten Rock ‘n‘ Roll-Stars auf der Bildfläche erschienen.

Miss Custombike 2011

Vorhang auf! Eine Biker- Lady aus Dresden wurde … Alljährlich erreichen uns nach der Wahl der Miss Custombike ähnlich lautende Zuschriften, vorwiegend von Frauen älterer Baujahre, die mitten im Leben stehen: „ … immer diese jungen Dinger, …

Dragster Biker

Die Konkurrenz in der Super Twin Top Gas Bike Klasse ist groß, und die Zeit rennt dem Team des Knight Riders MC davon. Erst kurz vor dem Rennwochenende trudeln die neuen Kolben ein. Sie wurden speziell in den USA angefertigt.

CUSTOMBIKE-SHOW 2012
– Europas größte
Messe für umgebaute
Motorräder

Vier Messehallen mit mehr als 25.000 qm, 320 Aussteller, gut 800 radikale Motorradumbauten, mehr als 28.000 Besucher – die CUSTOMBIKE-SHOW bleibt Europas größte Messe für umgebaute Motorräder!
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:12 August 2020 12:21:54 Warning: fopen(cache/d10f98cf50519ffd2f92f42529486380.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165