Doppel R - Thunderbike-Custombike


Nervös nestle ich an meiner leeren Kaffeetasse herum, warte auf ankommende Mails. Bis zur Abgabe unserer Druckunterlagen sind es nur noch wenige Stunden. Die aktuelle Custombike ist fertig gestellt, alles ist im Kasten, betextet, layoutet. Alles? Nein, eine einzige Story fehlt noch. In unserem Korrekturordner klafft ein sechs Seiten großes Loch. Wie konnte das passieren, so eine gefühlte Ewigkeit nach Redaktionsschluss?

Nun, Thunderbike hatte angekündigt, ihr neuestes Werk bis kurz vor unserem Drucktermin fertigzustellen und umgehend zu fotografieren. Und das, was uns da angekündigt wurde, rechtfertigt locker jedes nervöse Kaffeetassennesteln. Selbstverständlich würden wir warten. Zur Not eine Nachtschicht einlegen. Der neue Production-Racer »TB-R Production-R«, kurz Doppel-R, ist jeden Stress wert. Pling – wie angekündigt kommt die Mail und es kann losgehen. Aufgrund der knappen Zeit müssen wir uns – genau wie ihr – über die Fotos mit dem Motorrad vertraut machen.

sämtliche Anbauteile wie Scheinwerfer, Sitz oder Tank gibt es quasi zum Mitnehmen

Die Infos der Thunderbiker geben uns zudem Hilfestellung bei offenen Fragen. Radikal sollte sie werden, erfahre ich, und zeigen, was mit Thunderbike-Rahmen und Thunderbike-Parts technisch machbar ist. Kaum zu glauben, aber hier wurden keine Spezialteile und Einzelanfertigungen verbaut, sondern ausschließlich zu Katalogzubehör der Hamminkelner Customprofis gegriffen. Unfassbar, diese Unbreakable-Gabel, die Einarmschwinge, das 26 Zoll-Hinterrad und auch sämtliche Anbauteile wie Scheinwerfer, Sitz oder Tank gibt es quasi zum Mitnehmen. »Ich nehme dann noch einen TB-R-Tank, besser gleich zwei«, oder so ähnlich.

Davon hätten unsere Vorfahren feuchte Träume gehabt. Und auch ich kann es eigentlich kaum fassen. Nach dem Erfolg der TB-R 2.0, einer mit ausgesuchten Thunderbike-Parts veredelten 2014er Harley-Davidson Breakout – haben die Niederrheiner das Design der Räder und Gabel einfach auf die extremere Doppel R mit eigenem Rahmen adaptiert. Ganz so einfach wird es wohl nicht gewesen sein. Aber das Ergebnis ist wirklich überzeugend. Meine Nervosität hat sich komplett gelöst. Ich gieße mir einen frischen Kaffee ein und betrachte die Details des Motorrads.

Rohrgeflecht: Stilbildendes Rückgrad der Production-R ist ein hauseigener Doppelschleifenrahmen

Das Airride vorne und hinten ermöglicht cooles Parken bei großer Schräglagenfreiheit, … – ob ich denn bald den Text abliefern könne, vernehme ich aufgeregte Stimmen aus dem Layout – … einfach hoch- oder runterfahren. Thunderbike verspricht zudem eine ausgewogene Fahrwerksgeometrie und ein tadelloses Fahrverhalten. Ich krame in meinem Kleinhirn nach Fahrerlebnissen mit extremen Thunderbike-Umbauten, erinnere mich an ausschließlich große Momente und glaube dieses Statement daher ohne Abstriche.

Angetrieben wir das Bike von einem Motor aus Harley-Davidson-Produktion. Allerdings nicht von irgendeinem TwinCam, sondern dem großen 110 cui-V2, der normalerweise die edlen CVO-Modelle aus Milwaukee anfeuert. Dieses 1800-ccm-Monster ist mit einem Sechsganggetriebe kombiniert, leistet 100 PS und drückt stolze 160 Newtonmeter auf den Asphalt. Gereizte Stimmen: »Kann ich vorab schon mal die technischen Daten …?«

Eigentlich wollte ich noch ein wenig schwadronieren, über die sagenhafte Lackierung von Custompainter Ingo Kruse, über die schwungvolle Vance&Hines-Auspuffanlage. Aber ich lass das jetzt lieber und gebe das »Go«. Wer nur ein kleines bisschen auf radikale New-Age-Custombikes steht, der dürfte sich jetzt freuen. Darüber, dass wir gewartet haben, dass er in der CUSTOMBIKE einfach früher über alles Wichtige aus unserer Szene informiert wird und selbstverständlich darüber, dass es so wahnsinnige Motorräder wie die »TB-R Production-R« zu kaufen gibt. 

Doppel R - Thunderbike-Custombike


Text: Dirk Mangartz
Bilder: bo-production




29.09.2014
Text: Dirk Mangartz Bilder: bo-production
auf Facebook teilen

motorrad bike-portraets

Verwandte Artikel

Sportster 48

Harley-Davidsons Sportster 48 wird ihre Premiere am 10. April bei Thunderbike feiern.

Pojekt Pimpbob

In Zusammenarbeit mit Harley-Davidson Deutschland und den Airbrushern Ingo Kruse und Marcus Pfeil pimpten die Jungs von Thunderbike live auf der CUSTOMBIKE 2007 eine Street Bob für einen guten Zweck. Die Serienharley, gesponsert von Harley-Davidson, wurde mit hochwertigen Thunderbike-Parts und aufwendigen Airbrush- und Pinstripe-Techniken zu einem individuellen Einzelstück

Metzeler ME 888 -
260/35/21 exklusiv
bei Thunderbike!

Bei Thunderbike hatte man sich in den letzten Jahren aber gerade auf die Größe 260/35/21 spezialisiert. Die Nachfrage war bei TB und deren Kunden somit gegeben. Nun gibt es den "Triple Eight" genannten Reifen von Metzeler in dieser Größe exklusiv bei Thunderbike.

Europameister

Die Mannschaft von Thunderbike hat’s geschafft und fährt nach 2006 den zweiten Europameistertitel der Customizer ein. Bei der AMD European Championship stand die "OpenMind" ganz oben auf dem Zettel der Juroren. Und als hätte es das CUSTOMBIKE-Team geahnt, begleiteten wir den Aufbau des S&S befeuerten Bikes im stylischen Oldskool-Kleid von Anfang an
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:28 May 2020 03:51:44 Warning: fopen(cache/8f5ab96a059f04aee2bb77fb7104a600.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165