Custom-Tourismus


Tank und Sitz gehen ineinander über bei dieser Honda VTXManchmal reicht es nicht aus, Parts aus der ganzen Republik zu bestellen. Bei dieser Honda VTX 1300 musste für Änderungen sogar das ganze Bike zu den Fachleuten gebracht werden

Alex fährt seit jeher Honda. Begonnen hat alles mit einer Reiseenduro namens Dominator, gefolgt von einer 600er Hornet. Mit der Zeit erkannte er, dass er irgendwann im Graben landen oder sein Geld nur noch für Knöllchen ausgeben wird. Als passender Kompromiss sollte diesmal ein Chopper für die Ausschüttung der Glückshormone sorgen. Und wieder musste es eine Honda sein. Nicht etwa, weil die Marke so zuverlässig ist oder so tolle Motorräder baut. Hypercharger-LuftfilterNein, es ist wegen dem Händler um die Ecke. Wenn also mal ein Problem auftauchen sollte, kann er das Motorrad sogar dahin schieben. So entschied er sich diesmal für eine VTX 1300, die ihm aber optisch gar nicht so richtig gefiel. Von Anfang an war ihm klar, dass hier stark abgespeckt werden musste.
Nur mit Customizing hatte der naheliegende Vertragshändler so gar nichts am Hut. Daher war Alex gezwungen, seine Sichtweise über die Tore Dachaus hinaus auszudehnen. 100 Kilometer weiter fand er in Thannhausen H&B, die sich keiner Marke gegenüber verschließen. Sie betrachteten es sogar als Herausforderung, da bis dato noch keine VTX in ihren Händen gelandet war. Im ersten Anlauf entsorgten sie erstmal die wulstigen SchutzblecheOptische Täuschung: Gerade mal 15 Liter passen in den Tank und ersetzten sie durch wesentlich knappere Exponate. Dabei bedurfte der Heckfender natürlich extremer Anpassungsarbeiten, da es für die Honda keinerlei maßgeschneidertes Zubehör in dieser Richtung gibt. Falcon sei Dank, gab es zumindest einen Auspuff mit EG-Zulassung, der diesen Umbauabschnitt komplettierte.

Was nach der ersten Umbau-Stufe noch passierte, zeigt die CUSTOMBIKE in ihrer Ausgabe 04/10


Text: Lothar Steinmetz
Bilder: Lothar Steinmetz




25.06.2010
Text: Lothar Steinmetz Bilder: Lothar Steinmetz
auf Facebook teilen

motorrad bike-portraets

Verwandte Artikel

Japan-Special!

Alle Jahre wieder: Die neuen MX2-Waffen treten diesmal im großen Japan-Special gegeneinander an. Diesmal unter verschärften Bedingungen und Testkriterien...

Edsel Ranger Sedan

Ende der 50er boomte der Automarkt in den Staaten – und Hersteller Ford hatte plötzlich ein riesiges Problem: Er konnte keine Mittelklasse anbieten …

The BossHoss:
Stallion Batallion

Gleich mit dem ersten Riff packen uns die Cowboys aus Berlin wieder an den Eiern. Schon der Titelsong der neuen CD macht richtig Laune und rockt wie die Sau.

Honda VT1300CX

In den USA ist der Chopper VT1300CX als „Fury“ bereits seit Anfang 2009 erhältlich und kommt für das Honda-Modellprogramm 2010 nun auch nach Europa. Das Design entstand in enger Kooperation zwischen dem Design-Center von Honda-Amerika in Kalifornien und den Ingenieuren des Stammwerks in Japan. Herzstück ist ein durchzugsstarker Zweizylinder, der 58 PS bei 4.250 U/min leistet. Das maximale Drehmoment von 107 Nm liegt bereits bei 2.250 Touren an. Der Twin besitzt eine PGM-FI-Benzineinspritzung und geregelte Katalysatoren.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:28 May 2020 18:00:07 Warning: fopen(cache/cc29863b5a3ae9a88237152fdc1934db.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165