T-Shirt Wheeler Crew schwarz
T-Shirt Wheeler Crew schwarz
34,90€
19,90€
Hemd 576 Short Sleeve schwarz
Hemd 576 Short Sleeve schwarz
44,90€
34,90€
Sweatshirt Gone Wild grau
Sweatshirt Gone Wild grau
44,90€
14,90€
T-Shirt Death Riders Never Cry
T-Shirt Death Riders Never Cry
29,90€
4,90€
BIKERS NEWS 19.11.2010
Text: Jens Müller Bilder: Volker Rost
BIKERS NEWS 12/10 bestellen
BIKERS NEWS Abonnieren
auf Facebook teilen

motorrad berichte

Verwandte Artikel

Dyna-Fußrastenanlage
n von Rick’s

Rick’s hat extra-weit vorverlegte Fußrastenanlagen für alle neuen Dyna-Modelle für Fahrer mit Gardemaß entwickelt.

Neue Sportster-Parts
von Rick’s

Die Badener präsentieren ein Tachogehäuse, Gabel-Cover und ein knackiges „Dirt Track Style“-Heckteil für die aktuellen Sportster-Modelle.

Neue Parts für
Sportster, made by
Rick‘s

Rick goes Tracker und entwickelte diverse Parts für den Umbau der bei Kunden und Customizern gerade beliebte Sportster-Linie.

Rick rides dirty

Mit der "Forty Eight" geht immer ein bisschen was anderes. Gerne auch schmutzig! Die Custombikes mit Stollenreifen boomten auf Willy´s Tropical Tattoo Bikeshow am Rande der Daytona Bike Week.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik

Southern DragStyle


DragStyler finden noch immer ihre Liebhaber. Für den Druck nach vorn gibt es gute Gründe

Die Chequered Flag auf dem Tank zeigt, was Sache ist. Hier geht es um Power ohne Ende, und zwar möglichst gerade­aus. Mit dem kraftvollen 1600er S&S-Motor im Herzen eines modifizierten Walz-Rahmen ist das kein Problem. Doch was passiert in der Kurve?
Vor der Werkstatt der Big Twin Motor­cycles Group in Giengen steht so ein silberner Tiefflieger. Diesen Renner durften wir uns schnappen und über die Landstraßen rund um die Teddybären-Stadt prügeln. Für Nichtwisser: Hier in Giengen wurde Margarethe Steiff geboren. Ein Museum erzählt die Geschichte ihrer berühmten Plüschtiere mit Knopf im Ohr. Doch die interessiert uns nicht.

Starke Hand statt Kuschelfaktor

Wir wollen den Dragstyler. Und der will bestimmt nicht kuscheln. Ganz im Gegenteil. Das Bike verlangt eine starke Hand. Den Fehling Flyerbar fest im Griff geht es in die erste Runde. Die Sitzposition ist ganz relaxt, der breite Sitz verspricht auch Komfort für längere Turns. Beim Angasen presst es den Hintern satt in die Mulde. Ein gutes Gefühl!
Innerorts, beim Winkeln von Kreuzungen und Einmündungen, müssen wir uns ordentlich anstrengen, um dem Gefährt unseren Willen aufzuzwingen. Ein langgezogenes Fahrwerk und ein breiter Reifen fordern Tribut. Das im Vergleich recht schmale Vorderrad macht die Sache nicht einfacher. Aber man kann sich dran gewöhnen und setzt den Hebel eben anders an.

Schneller geht’s besser


Dann taucht vor den Toren der Stadt die erste schneller zu nehmende Kurve auf. Alles wird besser. Je schneller ein nicht zu enger Radius gefahren wird, um so leichter ist die Fuhre zu handeln. Natürlich müssen wir auch hier noch vollen Einsatz geben, doch mit der Zeit haben wir den Kniff raus und können ordentlich Schräglage erarbeiten.
Jetzt macht die Sache richtig Spaß. Dabei ist es übrigens egal, ob die Kurve rechts oder linksrum geht. Der 3,5 Zoll breite Primo Brute Force-Belt findet sein Gegengewicht im rechtsseitigen Sekundärtrieb. Dank Zodiac-RSD-Getriebe wirkt die Balance ausgeglichen. Dieses war übrigens einst der erste Umbau eines WHC-Rahmens in dieser Konfiguration.
Dennoch ist der Dragstyler eindeutig lieber auf möglichst geraden Strecken unterwegs. Dort kann das Potential des Motors voll ausgereizt werden.
Für die manchmal erforderliche negative Beschleunigung sorgen zuverlässig an beiden Rädern montierte Vierkolbenbremsen von RST, deren Beläge sich in Rick’s-Scheiben verbeißen. Das Design passt zu den Rädern aus gleichem Haus.
… weiter geht’s in der aktuellen Ausgabe der BIKERS NEWS 12/2010





BMG Dragstyler
Motor . . . S&S, Evostyle, Bj. 2006
Leistung . . . ca. 95 PS
Hubraum . . . 1600 ccm
Luftfilter . . . Küryakyn
Vergaser . . . S&S Super E
Zündung . . . Crane HI4
Auspuff . . . Kess Tech/BTMG
Getriebe . . . Zodiac TPD RSD, 6 Gänge
Primärtrieb . . . Primo Brute Force, 3,5 Zoll
Kupplung . . . Rivera Pro Clutch
Sekundärtrieb . . . Belt
Rahmen . . . WHC mod. by Big Twin Motorcycles
Gabel . . . SJP Fat Line, 6” verlängert
Schwinge . . . HPU
Federung . . . Legend Air
Rad vorn . . . Rick’s „Bob“ 3,5 x 18”
Rad hinten . . . Rick’s „Bob“ 10,5 x 18”
Reifen vorn . . . 130/70-18
Reifen hinten . . . 280/35-18
Bremsen v/h. . . . RST 4-Kolben an Rick’s-Scheiben
Tank . . . Big Twin Motorcycles
Lenker . . . Fehling Flyerbar
Griffe/Armaturen . . . Rebuffini
Spiegel . . . Rebuffini
Fender . . . Big Twin Motorcycles
Rücklicht . . . Big Twin Motorcycles
Fußrasten . . . Arlen Ness
Kennzeichenhalter . . . Big Twin Motorcycles
Sitz . . . Leather Works, Hans Streichhan
Lackierung . . . Ehm-Design, Lauingen

BigTwin Motorcycles Group
Heidenheimer Straße 83
89537 Giengen a. d. Brenz
Tel 07322 - 91 95 26
Fax 07322 - 91 91 14
www.bigtwin-motorcycles.de
info@bigtwin-motorcycles.de

Text: Jens Müller
Bilder: Volker Rost


BIKERS NEWS 12/10 bestellen
BIKERS NEWS Abonnieren
auf Facebook teilen

Stand:22 May 2019 23:00:34