Die Story: 150 Jahre Opel


Potz Blitz!

Opel hat Geburtstag. 150 Jahre wird das Unternehmen 2012 alt, von dem sich Gründer Adam Opel 1862 sicherlich nicht hätte träumen lassen, dass es sich einmal zu einem der größten Autohersteller Europas entwickeln würde

Adam Opel beginnt 1862 in der väterlichen Schlosserwerkstatt mit dem Bau von Nähmaschinen. Das Geschäft nimmt einen schnellen, steilen Aufstieg. Bald folgen Fahrräder; 1886 verlässt das erste „Velociped“ die Fabrik. Die Räder aus Rüsselsheim sind populär: Mitte der 1920er Jahre ist Opel größter Zweiradproduzent der Welt; längst stellt das Unternehmen auch Motorräder her. Die Geschichte des Automobilbaus beginnt 1899 – Opel ist damit nach Daimler-Benz der zweitälteste Autohersteller Deutschlands.

Der „Patent Motorwagen System Lutzmann“ macht den Anfang. Im Herbst 1902 präsentiert Opel mit dem Modell 10/12 PS seine erste Eigenkonstruktion. Die Autos finden reißenden Absatz: Bis 1906 haben bereits über 1000 Fahrzeuge die Werkshallen verlassen. 1914 hat Opel alle Konkurrenten überflügelt und ist der größte Autoproduzent in Deutschland. Schon früh macht sich die Marke als Hersteller populärer und erschwinglicher Erfolgsmodelle einen Namen:„Doktorwagen“ (1909) und „Puppchen“ (1914) begründen den bis heute gültigen Opel-Anspruch, technisch hochklassige und zuverlässige, aber auch bezahlbare Automobile für breite Käuferschichten anzubieten.


Nach dem Krieg nimmt Opel rasch wieder Fahrt auf. Es enstehen Legenden wie Olympia, Rekord und Kapitän


Die 1920er Jahre symbolisieren den bis heute anhaltenden Innovationsgeist der Marke; sie sind das Zeitalter der „Laubfrösche“ und „Raketen“. Mit dem Kleinwagen 4/12 PS, wegen seiner grasgrünen Farbe im Volksmund bald liebevoll „Laubfrosch“ genannt, nimmt Opel 1924 als erster deutscher Hersteller die Fließbandproduktion auf. Außerdem macht das Unternehmen mit spektakulären Versuchen zum Raketenantrieb Furore, unter anderem 1928 auf der Berliner Avus: Fritz von Opel erreicht dort mit einem Raketenauto das damals fast unvorstellbare Spitzentempo von 238 km/h. Ein Jahr später erhebt sich Opel sogar in die Lüfte: Mit dem Opel-Sander RAK1 startet vom Frankfurter Rebstockgelände der – wenn auch kurze – erste öffentliche bemannte Raketenflug der Welt.

GM wird Partner von Opel

1929 brechen für die Autoindustrie harte Zeiten an. Die Weltwirtschaftskrise macht Millionen arbeitslos, die Konjunktur der „roaring twenties“ bricht wie ein Kartenhaus zusammen. Opel hat jedoch vorgesorgt und mit dem amerikanischen Konzern General Motors (GM) einen starken Partner gefunden. Der Rüsselsheimer Hersteller kann seine Marktposition festigen und baut 1935 erstmals über 100.000 Fahrzeuge im Jahr, unter anderem den „Blitz“ in einem neuen Lkw-Werk in Brandenburg. Zeitgleich präsentieren die Rüsselsheimer eine technische Innovation: Der Olympia ist der erste deutsche Serienwagen mit selbsttragender Ganzstahlkarosserie. Ein Jahr später legt das Unternehmen den Grundstein für eine 75-jährige Erfolgsstory in der Kompaktklasse: Vom ersten Kadett spannt sich eine fast lückenlose Ahnenreihe bis zur Astra-Familie der Gegenwart. Mit einer Jahresproduktion von über 120.000 Autos ist Opel 1936 der größte Fahrzeughersteller Europas …


… weiter geht’s in Motor Maniacs 02/12



Text: Adam Opel AG und Boris Glatthaar
Bilder: Opel




10.02.2012
Text: Adam Opel AG und Boris Glatthaar Bilder: Opel
auf Facebook teilen

auto stories

Verwandte Artikel

Mypatron

Mypatron ist ein ehrenamtliches Portal zur Förderung des Motorsports. Sinn und Zweck des Forums ist es, den vielen Zulieferfirmen im Motorradsport ein Forum zu bieten …

Chinesen wollen
Luxus-Autos

China goes mobile: Nicht nur, dass Peking jetzt das erste Auto-Museum hat, in dem 160 Oldtimer aus einer Privatsammlung zu sehen sind …

Louis wird verkauft

Der große Spezialist für Motorradbekleidung und Zubehör Detlev Louis wird verkauft. Der neue Inhaber gewährleistet nach Unternehmensangaben Kontinuität für Bestand und Arbeitsplätze.

SX 6000:
Gleitschicht für den
Motor

Die Motorpflege mit der PTFE-Gleitbeschichtung des SX 6000 der Richard Chambers GmbH erfolgt durch Zugabe zum Motoröl.

Richtigstellung

Mit der BIKERS NEWS 01/12, S.110, und in der aktuellen DREAM-MACHINES 01/12 bewirbt die Firma „S-form“ mit Sitz in Deizisau Produkte der Bikeschmiede Süd. Bei dem abgebildeten Motiv handelt es sich um ein von unserem Unternehmen gebautes Bike.

Die Zukunft der
Motor Company

Harley-Davidson steckt in der Krise. Hauptabsatzmarkt ist die USA, und Wachstumschancen hat dieser Markt kaum, weil dort ohnehin schon jedes zweite Motorrad aus Milwaukee stammt …

Iced Earth: The
Crucible Of Man

Es ist wieder zusammen was zusammen gehört. Matt Barlow singt wieder bei Iced Earth. Und wie!

We will rock you

Das Musical „We will rock you“ zieht von Köln nach Stuttgart um. Die Bombastshow der Queen-Musiker zog rund sechs Millionen Besucher in den Kölner Musical Dome. Die Story bleibt
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:28 May 2020 16:45:17 Warning: fopen(cache/549c17be4bb4ba80f9254be7369df364.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165