Club: Pep Cars in der Pfalz


Peb Cars

Seit 1999 gibt es den PEP Cars Kaiserslautern e.V. Die Member kurven in Amis aller Art herum – in Customs, Muscles, Straßenkreuzern und Pick-ups

Vor zweieinhalb Jahren ist mir hin und wieder aufgefallen, dass bei mir in der Umgebung ein paar Amischlitten herumfuhren. Das hat mich interessiert, denn ich war ja schon immer geil auf die Dinger“, sagt Sascha. Er wohnt in einer ländlichen Gegend bei Kaiserslautern, Weinbaugebiet, mitten in der Pfalz. Aus Neugier habe er dann mal ganz bewusst nach den Autos Ausschau gehalten und an einer Halle ein paar Jungs mit ihren US-Cars gesehen. „Ich habe dann im Internet geschaut, ob das ein Club ist oder so, und bin auf den US-Car-Stammtisch Pfalz gestoßen. Dort habe ich mich schließlich gemeldet.“


Willkommen sind US-Cars und Oldtimer aller Marken. Manchmal kommt sogar einer mit einem alten russischen Armee-Lastwagen


Peb CarsAm Stammtisch, seinerzeit noch kein offiziell eingetragener Club, war Sascha herzlich willkommen. Ein Jahr später kaufte er sich einen 78er Camaro, fuhr mit den anderen vom Stammtisch zu Treffen, unter anderem zu den PEP Cars in Frankfurt. Den Club dort gab es bereits seit 1999, er zählt 45 aktive Mitglieder, hinzu kommen noch die passiven. Ein weiteres Chapter gibt es in Berlin. „Einige von uns hatten bereits einen wirklich guten Draht zu den PEP Cars in Frankfurt. Da haben wir uns kurzerhand entschlossen, unseren losen Stammtisch ebenfalls auf eine offiziellere Ebene zu heben und ein Chapter zu eröffnen“, sagt Sascha. Was den Namen anging, fiel die Wahl  auf die nächstgrößere Stadt. „PEP Cars Kaiserslautern hört sich einfach besser an als PEP Cars Pfalz.“
 

 

Peb CarsDen Eintrag ins Vereinsregister begossen die nun offiziellen US-Car-Freunde gehörig: Im Mai 2012 stieg in Dörnbach bei Rockenhausen ein zünftiges Barbeque, zu dem 70 Personen kamen – Familie, Freunde, Leute aus der Szene und von anderen Clubs. Von Anfang an verstehen sich die PEP-Leute – was ursprünglich einmal für „Power Engine Performance“ stand, aber heute nicht mehr gesagt wird – als offen: Leute jeden Alters sind willkommen. Und neben Amis aller Baujahre lässt man im Verein auch Oldtimer aller Marken zu.

Elf Frauen und Männer gehören dem Chapter inzwischen an, an jedem zweiten Samstag im Monat trifft man sich bei Kentucky Fried Chicken in Kaiserslautern. „Da ist jeder willkommen“, sagt Sascha, „selbstverständlich auch Autofreunde, die nicht Mitglied sind oder selbst keinen Ami oder Oldtimer fahren.“ Auf der Webseite des Clubs kann sich zudem jeder über Termine informieren – etwa über Ausfahrten. Wenn die Karawane rollt, sind derzeit Monte Carlo, Brougham, Fiero, HHR, Malibu, Mustang GT, Mustang Cobra, F 250 Heavy Duty, Bronco, Ranger, Suburban, Grand Cherokee, El Camino, Camaro und ein Ford-Hot-Rod-Coupé von der Partie.

 

Der Club „PEP Cars Kaiserslautern e.V.“ gründete sich im Frühjahr 2012 und besteht inzwischen
aus elf Mitgliedern. Dabei sein kann jeder, unabhängig davon, ob sie/er einen Oldtimer oder Ami
fährt. Ein regelmäßiges, offenes Treffen findet jeden 2. Samstag im Monat ab 20 Uhr bei
Kentucky Fried Chicken an der Merkurstraße 23 in Kaiserslautern statt. Zahlreiche Informationen gibt
es online unter www.pepcars-kl.de



Text: Boris Glatthaar
Bilder: Privat




Motorradjacke Sullivan Cordura blau
Motorradjacke Sullivan Cordura blau
269,90€
199,90€
T-Shirt Hartley dunkelgrau
T-Shirt Hartley dunkelgrau
24,90€
19,90€
Cap Plate blaugrau
Cap Plate blaugrau
29,90€
24,90€
Tanktop Free & Wild pink
Tanktop Free & Wild pink
24,90€
9,90€
20.03.2013
Text: Boris Glatthaar Bilder: Privat
auf Facebook teilen

auto stories

Verwandte Artikel

40 Jahre Bandidos

In den USA feierte der Bandidos MC sein 40-jähriges Bestehen. Die deutschen Brüder feierten mit Der Bandidos MC wurde im März 1966 in Galveston (Texas, USA) von Don „Mother“ Chambers gegründet und bestand zunächst meist aus Vietnam-Veteranen. Da die Rangabzeichen der amerikanischen United States Marines Red & Gold sind, wählte Mother diese Farben auch für den Club.

Sascha Eckert auf
GasGas

Deutschland Nachdem sein Vertrag bei BMW nicht verlängert wurde, greift Sascha Eckert in der Saison 2008 zum Lenker einer GASGAS EC300 Racing Ltd.

Rallye fahren – aber
richtig

Einen Ratgeber mit Tipps und Tricks für die erfolgreiche Teilnahme an Oldtimer-Rallyes hat Rallye-Experte Harald Neger zusammengestellt …

Urteilsverkündung

Vor einem Jahr wurde ein Outlaw von drei Hells Angels getötet. Das Landgericht Kaiserslautern verkündete nun die Urteile
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:19 January 2019 21:39:24