Rückblende: NitrOlympX 2011


Mehr Motorsport, weniger Show

Die Erde zittert, 30.000 Menschen halten sich die Ohren zu, die Augen tränen vom Nitro in der Luft, die Klamotten stinken nach Gummi und Kerosin. Kurzum: Alle sind glücklich, denn auf dem Hockenheimring finden zum 26. Mal die legendären NitrolympX statt

Im Fahrerlager versammeln sich zusammengerechnet an diesem einen Wochenende mehr Pferdestärken als bei allen anderen Veranstaltungen des Jahres auf dem Hockenheimring. Alleine in der Königsklasse Top Fuel verteilen sich rund 70.000 PS auf gerade mal neun Fahrzeuge. In einem dieser Geschosse sollte eigentlich der Amerikaner Tommy Johnson Jr. sitzen. Eine echte Legende des Beschleunigungssports. Allerdings wurde der einen Tag vor Rennbeginn wegen eines Medikaments, das er einnimmt, von der FIA disqualifiziert. Ein Medikament, das in der NHRA, dem führenden Drag Racing-Verband der USA, völlig legal ist. Trotzdem ist an Tommys Ausschluss nichts zu ändern. Seinen Platz nimmt der Norweger Thomas Nataas ein. Besonders bitter: Dem Amerikaner hätte eine erfolgreiche Qualifikation und eine erfolgreiche Rennrunde gereicht, um sich vorzeitig die Europameisterschaft zu sichern. Trotzdem bieten die Top Fuel Dragster den vollbesetzten Tribünen eine grandiose Show. Bei jedem Start lösen die Autos ein Erbeben der Stärke 2,5 aus. Das Bild vor Augen beginnt zu zittern und für kurze Zeit verliert man als Zuschauer die Orientierung, so gewaltig sind die Eindrücke.

Leider werden die Rennen in allen Klassen einmal mehr vom Wetter frühzeitig beendet, so dass es auch in diesem Jahr in Hockenheim keine Sieger gibt. Das tut der großartigen Stimmung im Fahrerlager als auch auf den Rängen keinen Abbruch. Denn immerhin gibt es am Freitag und Samstag zwei Tage volle Action in allen Klassen. Volle Felder und knappe Qualifikationsergebnisse zeugen davon, dass das Rennen in Hockenheim von außerordentlicher Qualität ist. Ein Höhepunkt im europäischen Rennkalender.

Das bestätigen auch die Teams, die weite Anfahrtswege auf sich genommen haben und Beispielsweise aus Malta, Norwegen, England oder Griechenland zum ersten Mal den Weg zur Rico Anthes Quatermile gemacht haben. Obwohl den Sportsman-Klassen, also den Amateurfahrern, am Freitag und Samstag teilweise nur ein Qualifikationslauf zur Verfügung steht, sind doch alle happy. Die Profis in den Auto- und Motorradklassen können am Freitagabend ebenfalls nur ihren Hut vor Rennleiter Jerry Lackey und seiner Mannschaft ziehen. Denn der Tag hat mit zwei Stunden Verspätung begonnen, da Regen die Strecke am frühen Morgen komplett unter Wasser gesetzt hatte. Alle verfügbaren Kräfte werden mobilisiert, und als nach der ersten Qualifikationsrunde um 17 Uhr der Tag laut Zeitplan eigentlich vorbei sein soll, werden alle Profi-Klassen zur zweiten Runde aufgerufen. Unglaublich, aber die Crew des Hockenheimrings schafft es, alle acht Klassen in neunzig Minuten über die Strecke zu jagen. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit.

… weiter geht’s in Motor Maniacs 6/11



Text: Sideview Inn
Bilder: Sideview Inn




T-Shirt Custom Logo oliv
T-Shirt Custom Logo oliv
34,90€
29,90€
T-Shirt Rockabilly Rules weiß
T-Shirt Rockabilly Rules weiß
29,90€
9,90€
Motorradjeans Salt Flats hellblau
Motorradjeans Salt Flats hellblau
124,90€
79,90€
T-Shirt Lansing Wmn weiß
T-Shirt Lansing Wmn weiß
24,90€
14,90€
14.10.2011
Text: Sideview Inn Bilder: Sideview Inn
auf Facebook teilen

auto service

Verwandte Artikel

Sonntagsausflug:
Nitrolymp‘x und
Public Race Days
2010

Drag Racing hat in Deutschland einen schweren Stand. Eine der wenigen rühmlichen Ausnahmen ist da der August in Hockenheim.

NitrOlympX: Fahrten
auf dem Drag Strip
gewinnen!

Vom 9. bis 11. August 2013 gehen auf dem Hockenheimring die NitrOlympX über den Dragstrip. Das spannende Hochgeschwindigkeitsrennen ist ein Highlight für alle, die auf brachiale Motoren in Motorrädern und Autos stehen.

30 Jahre NitrOlympX

30 Jahre NitrOlympX, das heißt auch 30 Jahre Drag Racing auf dem Hockenheim Ring. Vom 7. bis 9. August feiert der schnellste Motorsport der Welt sein dreißigjähriges Jubiläum auf der badischen Traditionsrennstrecke.

Nitrolympx

Auf dem Dragstrip am Hockenheimring schied der Dragster des Gremium MC ausgerechnet kurz vorm Finale aus Hockenheim ist eine nordbadische Kleinstadt mit einer berühmten Rennstrecke. Jährlich werden dort die „Nitrolympx“ …
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:19 January 2019 22:32:30