Rückblende: Helden zu Luft und am Boden


Helden zu Luft und am Boden

Die zweite Auflage der Classic Days Berlin-Brandenburg war ein voller Erfolg. 2011 gab es noch mehr Flugzeuge und noch mehr Autos als im vergangenen Jahr zu sehen

Die Fahrt ins Niemandsland kurz unterhalb von Berlin hatte sich auch in diesem Jahr wieder gelohnt. Denn dort, wo 2010 zum ersten mal die Classic Days Berlin-Brandenburg über die Bühne gegangen waren, versprach es auch in der zweiten Auflage ein tolles Event zu werden. Das bemerkte man schon bei der Anfahrt, bei der – kein Wunder ob der teilweise engen Verkehrsführung in Trebbin – die Straßen rund um den Veranstaltungsort mit allerlei Old- und Youngtimern gefüllt waren.

Die Classic Days Berlin-Brandenburg sind nicht irgendein Oldtimertreffen. Vielmehr haben es sich die Organisatoren um Frank Peppel mit seiner Berliner Agentur zur Aufgabe gemacht, zwei verschiedene kulturhistorische Bereiche zusammenzuführen: den Automobilsektor und die Luftfahrt. Daher hatte er bereits im vergangenen Jahr den Flugplatz Schönhagen etwas außerhalb von Trebbin als Location gewählt, und schon 2010 waren neben vielen Oldtimern auch zahlreiche historische Flugzeuge zu sehen. In diesem Jahr hatte sich der vorausgegangene Erfolg wohl rumgesprochen, und so waren zu der im vergangenen Jahr bereits gelandeten Antonow, Cesna und einigen kleineren Doppeldeckern sowie zwei Hubschraubern einige Fluggeräte hinzugekommen. Tatsächlich: Die Beschreibung „Fluggeräte“ trifft es wohl am besten. Denn das, in dem Piloten nebst ein, zwei Rundflug-Passagieren da Platz nahmen, erinnerte zum Teil sehr an die Zeit der Helden in ihren tollkühnen Kisten – nur, dass es sich in Schönhagen vorrangig um hochmoderne Tragschrauber, also Hubschrauber im Mini-Format, handelte. Aber: Hochmodern auf einer Oldtimer-Show? Was zunächst befremdlich wirkt, war überhaupt nicht fehl am Platz, denn die winzigen Propellermaschinen störten das durch mächtige Vor- und Nachkriegsmaschinen dominierte Flugfeldpanorama überhaupt nicht – zumal sie sich meist in der Luft befanden, um den im Minutentakt am Boden zusteigenden Gästen bei wirklich traumhaftem Sommerwetter einen Überblick über die brandenburgische Steppe bei Berlin zu verschaffen.

Ebenso bunt gemischt wie das Fliegerlager war das der Autofahrer. Dort hatten in langen Reihen und unmittelbar neben dem Flugfeld Bentley-Chauffeure mit ihren Luxus-Schätzen ebenso Parkplatz bezogen wie Wartburg-Liebhaber mit ihren DDR-Nostalgia. Zahlreiche Buick Special standen verteilt zwischen BMW E28, Triumph TR und GMC Sprint – ob europäisch, amerikanisch oder sogar asiatisch, das war egal; Hauptsache, Old- oder Youngtimer. Waren es bereits im vergangenen Jahr 1600 Fahrzeuge auf dem Platz gewesen, so waren es diesmal noch deutlich mehr. Abwechslungsreich war Mischung, die von sehr alten, mit Kupfer- und Messingbeschlägen übersäten Wagen aus der automobilen Vintage-Ära bis zu Youngtimern à la Golf I reichte. Zusätzlich waren auch einige Nutzfahrzeuge in die Ausstellung gebracht worden – unter anderem eine in der Feldarbeit des frühen 20. Jahrhunderts eingesetzte Dampfmaschine sowie ein Löschwagen mit Hubsteiger der US-amerikanischen Feuerwehr der Nachkriegszeit. Auffällig auch die Menge an historischen Militärfahrzeugen, die teilweise aus Privatgaragen, teilweise aus musealen Sammlungen stammten. Überhaupt war Military ein großes Thema auf dem Flugplatz, boten doch viele der zahlreichen Händler neben allerhand Automobilia auch militärische Devotionalien an. Kein Wunder eigentlich, befand sich auf dem Flugplatz Schönhagen zu DDR-Zeiten doch eine Fliegerschule, in der Piloten auf ihre Arbeit als NVA-Soldaten vorbereitet wurden.

… weiter geht’s in Motor Maniacs 5/11



Text: Boris Glatthaar
Bilder: Boris Glatthaar




Pocket-Shirt Pawling weiß
Pocket-Shirt Pawling weiß
24,90€
19,90€
T-Shirt Rockhouse grau
T-Shirt Rockhouse grau
29,90€
24,90€
Sweatshirt Distance grau
Sweatshirt Distance grau
59,90€
19,90€
Longshirt Deluxe Club weiß
Longshirt Deluxe Club weiß
32,90€
9,90€
19.08.2011
Text: Boris Glatthaar Bilder: Boris Glatthaar
auf Facebook teilen

auto service

Verwandte Artikel

Rückblick: Classic
Days
Berlin-Brandenburg
2010

Classic Days Berlin-Brandenburg, Flugplatz Schönhagen

Volkswagen Classic
startet bei der
„Winter Trial 2010

Mit einem 1969er Käfer über 2.500 Kilometer auf Eis und Schnee

Rückblende: Bang
Your Head!

Das Headbanging der Hot Heads East gilt als eines der besten Achtelmeile-Events in Europa. Jetzt ging wieder eine Ausgabe über den Strip. Was die Bottrop Kustom Kulture im Westen ist, ist das Headbanging der Hot Heads East im Osten

Rund 600
Oldtimer-Fachwerkstä
tten

Wer im vergangenen Jahr an alten Autos verdienen wollte, der ließ sie zum Beispiel abwracken.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:14 November 2019 00:22:43 Warning: fopen(cache/8e9bdab3458892fd268c4081c44cb280.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165