Rostiges Juwel aus Schlumpf-Sammlung


Eines der letzten unangetasteten Originalfahrzeuge des legendären Molsheimer Automobilfabrikanten Ettore Bugatti, ein seltener Bugatti Typ 57 Kompressor in "Berline/Gangloff"-Ausführung, hat vor ein paar Tagen nach langer Reise nun sein endgültiges Ziel erreicht: das Museum AUTOVISION im nordbadischen Altlußheim.

Der Bugatti T57 Kompressor im OriginalzustandDer Typ 57 Kompressor stammt aus der bekannten "Schlumpf Reserve Sammlung" in Malmerspach. Diese einst geheime Privatsammlung unangetasteter Vorkriegsfahrzeuge der beiden Elsässer Textilfabrikanten Fritz und Hans Schlumpf beherbergte zum großen Teil Fahrzeuge der Marke Bugatti, welche die Schlumpf-Brüder im Jahre 1963 u.a. aus der Konkursmasse der Molsheimer Bugattiwerke erwarben, darunter einige Vorkriegs-Prototypen und Modelle, die bis vor kurzem als längst verschollen galten.

Noch vor ein paar Monaten war der aus dieser Schlumpf-Sammlung stammende, originale T 57 Teil der bekannten Ausstellung "The Schlumpf Reserve Collection" im kalifornischen Mullin Museum.

Das im Jahre 1938 gebaute Fahrzeug ist eines der letzten französischen Modelle, das noch die Handschrift des Gründers Ettore Bugatti trägt. Umso erfreulicher, dass der Oldtimer, der dem Altlußheimer Museum Ende letzten Jahres zum Kauf angeboten wurde, noch in völlig unrestauriertem Originalzustand ist.

Durch die Tatsache, mit dem kürzlich erworbenen Bugatti T 57 Kompressor ein völlig unangetastetes Originalfahrzeug zeigen zu können, hat die Museumsleitung den Entschluss gefasst, diesen dem Besucher genau so, quasi als rostige Rarität, zu präsentieren! Die offene Motorhaube mit dem Kompressormotor sorgt für Respekt vor der authentischen und erstaunlich fortgeschrittenen Handwerkskunst der Vorkriegszeit.

Ergänzend dazu wird im Museum AUTOVISION ein weiterer Bugatti aus der T57-Baureihe, ein Cabriolet in "van Vooren"-Ausführung, restauriert. Die Besonderheit ist, dass dies vor den Augen der Besucher geschieht. Das einst völlig zerlegte Fahrzeug wird nun nach und nach wieder aufgebaut und Bestandteil der in den nächsten Monaten geplanten Sonderausstellung "The Last French Bugattis" sein.


Text: @ Seiler/AUTOVISION
Bilder: © Stiftung Museum AUTOVISION




11.02.2013
Text: @ Seiler/AUTOVISION Bilder: © Stiftung Museum AUTOVISION
auf Facebook teilen

auto news

Verwandte Artikel

Race Bike Collection

Freunde klassischer Rennsemmeln kommen im Technik Museum Speyer auf ihre Kosten.

Münch im Museum

Der hessische Kfz-Meister und Tüftler Friedel Münch verbaute NSU-Automotoren in Motorradrahmen.

Einbruch im Hoope
Park 14.02.2008

Wer-weiss-was? In der Nacht vom 11. auf den 12. Februar 2008 wurde im Hoope Park eingebrochen und zahlreiche Motorräder, Helme, MX- Hosen/Shirts, Stiefel, Helme etc. entwendet

Untersee-Bugatti
versteigert

Es soll nicht ganz legal gewesen sein, dass ein Architekt 1936 mit seinem Bugatti Brescia Typ 22 Roadster …
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:28 May 2020 17:09:12 Warning: fopen(cache/ef79b379c042ef8411112be3a42f1365.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165