Audi Sport Quattro feiert 30stes


1983, Frankfurt am Main: auf der 35. IAA präsentiert das baden-
württembergische Traditionsunternehmen Audi das erste Mal den Sport Quattro.
2013, Frankfurt am Main: auf der 65. IAA präsentiert das baden-württembergische Traditionsunternehmen Audi "dessen legitimen Nachfolger". Exakt 30 Jahre später.
...auf seinen Nachfahren. ©Audi AG
Nach der Vorstellung des rassigen Rasers 1983, ging er ein Jahr später in Serie und verschaffte sich nicht nur durch seine Leistungen, sondern auch durch seinen Verkaufspreis Respekt im entsprechenden Marktsegment.

Mit fast 200.000 DM war er der teuerste Seriensportler seiner Zeit - beinahe doppelt so teuer, wie die Turboversion des 911ers.

Die Motorleistung des 80er-Jahre-Sportcoupé von 225 kW (306 PS) und 350 Nm Drehmoment war damals richtungsweisend, kann aber mit der seines "Enkels" von 412 kW (560 PS) und 700 Nm Drehmoment naturgemäß heute nicht mehr mithalten.

Zu bestaunen gibt es das Audi Sport Quattro Jubiläums-Showcar vom 12. bis 22. September auf der diesjährigen IAA in Frankfurt am Main.




Text: RNR
Bilder: © Thomas Doerfer / Audi AG




Boots Tactical 9-Eye
Boots Tactical 9-Eye
44,90€
24,90€
Top Gone Wild weiß
Top Gone Wild weiß
19,90€
7,90€
Motorradjeans Original dunkelblau
Motorradjeans Original dunkelblau
249,90€
209,90€
T-Shirt Ride Or Die dunkelblau
T-Shirt Ride Or Die dunkelblau
39,90€
14,90€
06.09.2013
Text: RNR Bilder: © Thomas Doerfer / Audi AG
auf Facebook teilen

auto news

Verwandte Artikel

Ford RS200

In den 80ern sollte auf Rallyestrecken der Welt richtig Gas geben – der Ford RS200. Doch das in Kleinstauflage gebaute Auto ging nie an den Start.

Blitzschnell: Der
Knöllchen-Rechner im
Internet

Es blitzt, und schon beginnt es – das ätzende Warten aufs Knöllchen. Wie teuer wird es diesmal? Kommen noch ein paar Punkte dazu? Bleibt es bei einer Verwarnung oder wird ein Bußgeld fällig?

Buick GS 350

Dass Buick Ende der 60er und Anfang der 70er sportliche Fahrzeuge liefern konnte, zeigen schon schnittige Wildcats und Rivieras. In Gran-Sport-Version gab es aber auch andere Autos, etwa als GS 350. Ein1969er-Modell fährt heute durch Bayern

Triumph stellt neue
Tiger Sport vor

Der britische Motorradhersteller erweitert seine Modellpalette. Nach den Premieren der Supersportler Daytona 675, 675R und dem Naked-Bike Street Triple und Street Triple R, packt Triumph mit der komplett überarbeiteten Tiger Sport noch eins obendrauf
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:19 January 2019 23:42:39