Pontiac Chieftain


Rock’n’Roll, Häuptling Pontiac!

André hat ein Ziel: Er will seinen Pontiac Chieftain von 1951 zurück auf die Rennstrecke bringen. Doch nachdem der einstige Racer mehr als 40 Jahre nur rumstand, ist der Weg zurück zur Startlinie lang
 

Für einige Sekunden hinterlässt der Staub seine feinen Spuren in der Luft. Dann ist der Blick wieder klar. Es ist ein sonniger Tag. Nur das Motorengeräusch bleibt. Es schwebt wie eine Dunstwolke über der Kiesgrube. Plötzlich nähert sich die Staubwolke wieder. Vor ihr, wie auf der Flucht, rast ein Pontiac Chieftain über den trockenen Untergrund. Baujahr 1951. Hinter dem Steuer sitzt André, sein Blick ist ernst, konzentriert. Es ist eine der ersten Testfahrten, die er hier in der Kiesgrube macht. Sein Traum: Den Rennwagen dahin zurückbringen, wo er hingehört: auf die Rennstrecke. 


Die Karosserie hatte fast 60 Jahre auf dem Buckel, der Lack war an vielen Stellen kaum mehr zu erkennen. „Trotzdem ließ ich die Patina so original wie möglich“


In die Suche nach dem passenden Rennwagen hat André viel Zeit investiert. Die Auswahl war groß, doch André war auf der Suche nach einem besonderen Wagen. „Im Amerika gibt es einen großen Markt“, sagt André, „also durchstöberte ich das Internet.“ Auf der Homepage einer Lokalzeitung wurde er fündig, und so flog er einige Wochen später in die Vereinigten Staaten. In einer Kleinstadt nördlich von New York traf er sich mit dem Vorbesitzer. Und dann sah er ihn: den Rennschlitten seiner Träume, einen Pontiac Chieftain von 1951. „Leider war er nur bedingt fahrbereit und allgemein in keinem guten Zustand“, erinnert sich der Rock‘n‘Roll-Fan. Sein Oldtimer-Herz durchfuhr ein Stich. Die Lust, den Rennschlitten zurück auf den Asphalt zu bringen, war geboren. Doch der Transport aus den USA über Rotterdam nach Deutschland war umständlich, und die Monate zogen ins Land. „Aber die Anstrengungen haben sich gelohnt“, sagt André und blickt auf sein mattgrünes Schmuckstück, auf dem sich nach den ersten Runden durch die Kiesgrube eine dünne Staubschicht gesetzt hat

… weiter geht’s in Motor Maniacs 4/10


Text: Kristin Oeing
Bilder: Tom Kohues




T-Shirt Femme Metale schwarz
T-Shirt Femme Metale schwarz
29,90€
19,90€
Jacke Speedway schwarz
Jacke Speedway schwarz
189,90€
99,90€
Patch Pirate Girl With Guns 20cm
Patch Pirate Girl With Guns 20cm
19,90€
9,90€
Shorts 13" Slim Fit Work dunkelblau
Shorts 13" Slim Fit Work dunkelblau
39,90€
29,90€
02.07.2010
Text: Kristin Oeing Bilder: Tom Kohues
auf Facebook teilen

auto auto-portraets

Verwandte Artikel

Pontiac Chieftain
Eight

Wenn die Rede auf einen Pontiac kommt, taucht meistens das Bild der Kisten aus den 70er und 80er Jahren vor dem geistigen Auge auf …

Sonntagsausflug: Pro
ET

Drag Racing im Selbsttest: Mit meinen drei tausendsteln hätte ich das ganze verdammte Rennen gewinnen können. Dabei habe ich nicht mal einen Rennwagen. Oder doch?

Schrauberglück

Roberts alter Pontiac ist genau das, was er ist: ein alter Pontiac. Die Karre ist abgenudelt, hat die besten Jahre längst hinter sich, die europäische Nässe frisst sich durch …

Schrauberglück:
Altblech-Recycling

Die durchrosteten Stellen an seinem 65er Pontiac Catalina hat Robert inzwischen ersetzt. Doch die Korrosion hat sich auch auf dem Rahmen ihr Häuschen gebaut …
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:18 October 2019 18:08:46 Warning: fopen(cache/0b30cabe122ec2acf8a0f5be1472ffb0.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165