Chevrolet Caprice Custom


A Koach for Munsters

Sie hießen Herman Munster, Lily Dracula-Munster, Grandpa Munster, Eddie und Marilyn – und wenn sie unterwegs waren, dann sicher nicht im Omnibus. Stattdessen verfügten sie über eine standesgemäße Familienkutsche namens „Munster Koach“. Hierzulande ist nun auf Basis eines 89er Caprice ein solcher Koach gebaut worden

Das Leben eines Reporters ist schon echt hart, denn   man sollte nicht unvorbereitet an eine Geschichte gehen.  Wie bei der Kiste von Ronny und den Mannen vom UCFB, bei der es zur Vorbereitung hieß: Ab in die Videothek, geschätzte 20 Folgen der „Munsters“ ausleihen, eine Kiste Helles besorgen und eine Nacht lang mit den Kollegen die Gruselserie reinziehen. Was ein Spaß! Aber nun zum eigentlich Hauptdarsteller der ganzen Nummer. der Munsters Koach.

 Monsterwagen statt Trabi
Das Original aus der Serie bestand aus drei Ford Model-T-Karosserien und einer 289er Ford Cobra-Achtzylinder-Maschine. Insgesamt gab es von der Filmkiste drei Exemplare, und wie der Nachbau in Brandenburg entstanden ist, ist ganz einfach: Geplant war eigentlich ein Trabi-Hot-Rod. Die Basis stand schon in der Garage, aber die „Pappe“ war zu schade zum Schlachten. So fand er schnell in den eigenen Reihen einen Liebhaber.


Wie sich das Gefährt bei Dauerregen verhält, steht in den Sternen. Aber da es eh nie auf die Straße kommt, ist das egal

Fast zeitgleich meldete sich ein Bekannter, der ein vermeintliches Schnäppchen in der Bucht geschossen hatte. Einen 89er Chevrolet Caprice. Nur entpuppte sich der als nicht ganz tauglicher Dailydriver, und der Bekannte war kein großer Schrauber. Also rief er beim Club an, ob es nicht eine Verwendung für den Wagen gäbe.

So fand sich der Caprice kurze Zeit später im Brandenburgischen wieder. Bei einer der üblichen „Sitzungen“ in der Garage war die Zukunft der neuen Errungenschaft schnell besiegelt. Da alle Mitglieder fahrtaugliche und getüvte Wagen fahren, kam schnell der Gedanke an eine „Trailerqueen“ auf.

Als Ronny von der 36. Folge mit dem Autorennen erzählt, bekommt er dieses kindliche Leuchten in den Augen. In der Folge fährt Herman ein Rennen mit der Familienkutsche. Das Ding musste her! Im Club fanden sich genügend, die das Projekt von Anfang unterstützten und reichlich Arbeitsstunden investierten. Nur so ist auch die Bauzeit von nur zwei Monaten zu erklären.

Viel blieb nach der ersten Flex-Behandlung nicht vom Caprice übrig. Der Rahmen und der Motor bildeten die Basis für den Koach. Das Herz ist ein Fünf-Liter-V8-Chevy-Motor mit 141 PS bei 3200 U/min. Kein wirkliches Kraftwerk, aber vollkommen ausreichend für die Kiste. Bei gemütlicher Reisegeschwindigkeit nimmt der Gute 16 Liter. Sicherlich trägt auch der im Windkanal optimierte Aufbau zu diesem Spritsparwunder bei. Vergaser ist ein Rochester in Kombination mit einem Bierfass. Macht nicht wirklich Sinn, sieht aber gut aus …

… weiter geht’s in Motor Maniacs 6/11



Text: Ben Grna
Bilder: Ben Grna




Cargohose Squad woodland
Cargohose Squad woodland
79,90€
54,90€
Jacke Rossmore grau
Jacke Rossmore grau
129,90€
69,90€
Cargoshorts Terminal camo
Cargoshorts Terminal camo
69,90€
34,90€
Bauchtasche High Island camo
Bauchtasche High Island camo
29,90€
19,90€
14.10.2011
Text: Ben Grna Bilder: Ben Grna
auf Facebook teilen

auto auto-portraets

Verwandte Artikel

Wettbewerb:
Chevrolet sucht
Junge Ideen

Young Creative Chevrolet, der europaweite Nachwuchswettbewerb der GM-Tochter, 
geht in die nächste Runde. In Deutschland können sich Studenten in den vier 
Kategorien …

Buick GS 350

Dass Buick Ende der 60er und Anfang der 70er sportliche Fahrzeuge liefern konnte, zeigen schon schnittige Wildcats und Rivieras. In Gran-Sport-Version gab es aber auch andere Autos, etwa als GS 350. Ein1969er-Modell fährt heute durch Bayern

Hanomag-Ratte

Wenn die Leute Robert fragen „Restaurierst du den noch irgendwann?“, dann ist das Ziel des Österreichers erreicht. Denn sie sollen ruhig glauben, dieses Auto sei einst so gebaut worden ...

Chevrolet El Camino

Die erste Generation des Chevrolet El Camino wurde nur von 1959 bis 1960 gebaut und war nicht gerade ein Kassenschlager.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:12 December 2019 18:20:27 Warning: fopen(cache/e139fd36d7734990d6de2c9550141a3e.html): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 163 Warning: fputs() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 164 Warning: fclose() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /var/www/vhosts/rockandroad.de/httpdocs/index.php on line 165