49°MetalZone - Bands im Fokus: ParkingLotGrass


Runde Zwei für unsere 49°MetalZone Bandvorstellung: PARKINGLOTGRASS aus Kenia werden ebenfalls bei dem grenzüberschreitenden Festival in Bayreuth auftreten. Direkt aus Nairobi eingeflogen werden sie im oberfränkischen Städtchen mit straightem Rock die Festivalbühne entern. Wir haben das Quintett mal unter die Lupe genommen.

ParkingLotGrass beim 49°MetalZone
ParkingLotGrass sind fünf junge Männer aus Nairobi und stellen einen der afrikanischen Headliner beim erstmals stattfindenden 49°MetalZone-Festival in Bayreuth dar. Kennengelernt haben sich die Gründungsmitglieder bereits im Jahr 2006 - musikalisch aktiv ist die Band seit 2010. 

In ihrer Heimat Kenia schon recht bekannt, dürfte sich das Quintett in Europa noch neue Fans erspielen. 2012 veröffentlichten sie ihre Debüt-EP "Shimo Mfukoni" und wurden in einem Radiointerview als Speerspitze der Kenianischen Rockrevolution gelobt.

PLG unterstützen mit ihrer Musik auch humanitäre Projekte, wie die Afya Kenya Foundation, die sich für ein verbessertes Gesundheitswesen in Kenia einsetzt. "Unsere Musik wird zu großen Teilen von realen Erfahrungen inspiriert." Entsprechend ist es ihr Wunsch, der  Community etwas zurück zu geben.
ParkingLotGrass
Als ihre musikalischen Einflüsse nennen ParkingLotGrass Metallica, Foo Fighters, Chevelle und Bullet For My Valentine, doch auch ihre Herkunft spielt für die Musik der Fünf eine große Rolle. Durch sprachliche oder inhaltliche Bezüge behalten sie den Charakter ihrer Heimat in der Musik bei.

Gemeinsam mit BEFORE CRUSH aus Angola, den AARDVARKS aus Bonn und SHARK TANK aus Nürnberg treten ParkingLotGrass beim 49°MetalZone-Festival in Bayreuth für eine globale, kulturelle Verständigung an und zeigen auf, dass Musik keine Grenzen kennt.

Alle Infos zum Festival findet ihr auf der Facebook-Seite sowie im RNR-Artikel.

ParkingLotGrass
sind: Victor Chweya (Gitarre), Alistair Gould (Gitarre/ Bass), Raphael Sipalla (Lead Vocals), Amos Kiptoon (Bass/Gitarre) and Francis Ronjey (Drums).
Das Video zu ihrer Single "Speed Chaser" gibt es hier zu sehen. 




Text: ST/RNR
Bilder: © ParkingLotGrass




T-Shirt Headdressed
T-Shirt Headdressed
27,90€
14,90€
T-Shirt Only God
T-Shirt Only God
29,90€
14,90€
Sweatshirt Free & Wild grün
Sweatshirt Free & Wild grün
49,90€
29,90€
T-Shirt Born To Ride weiß
T-Shirt Born To Ride weiß
29,90€
9,90€
08.10.2013
Text: ST/RNR Bilder: © ParkingLotGrass
auf Facebook teilen

musik hard und heavy

Verwandte Artikel

49°MetalZone - Bands
im Fokus: Shark Tank

Das 49°MetalZone-Festival, das Ende Oktober zum ersten Mal in Bayreuth stattfindet, beleuchtet die Metalszene Afrikas und betreibt über Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und Filmvorführungen krosskontinentale Metalverständigung. SHARK TANK aus Nürnberg ist eine der Bands, die für das Line-up verpflichtet wurden. Wir stellen euch die fünf Jungs vor und erklären, warum sie trotz ihrer deutschen Herkunft so gut auf das grenzüberschreitende Festival passen.

49°MetalZone - Bands
im Fokus: Before
Crush

Finale Runde der Bandpräsentation für das 49°MetalZone-Festival, das am Wochenende vom 24. bis zum 26. Oktober in Bayreuth stattfindet: Diesmal mit BEFORE CRUSH aus Angola. Das Quintett spielt melodischen Deathcore und hat auf seinem Heimatkontinent schon einiges an Bekanntheit erlangt. Wir stellen euch die Band vor.

49°MetalZone - von
Afrika nach Bayreuth

Heavy Metal und Afrika – eine Kombination, die eher ungewöhnlich anmuten dürfte. Um so spannender die Frage nach den Hintergründen, der afrikanischen Metal-Szene und was das ganze mit der oberfränkischen Kleinstadt Bayreuth zu tun hat.

Polution: Overheated

Vor über zehn Jahren startete Polution aus der Schweiz als Coverband. Die Erfahrung auf den Bühnen hört man ihrer Debüt-CD an.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:01 October 2016 01:45:04