Moho Motorradhotels

Kamen-Racer ? Battle of the King-Siegerbike von H-D Pfeiffer


Um den Sitzbankhöcker von Roland Sands Design montieren zu können, wurden die Fenderhalter gekürztDie Jungs vom Harley-Davidson-Vertragshändler Pfeiffer in Kamen hatten annähernd die gleiche Idee wie ihre Kollegen in Bonn. Tiefe geduckte Optik, Halbschalenverkleidung, Stummellenker und kurzes Heck

Die Zutatenliste ist relativ überschaubar, schließlich zitiert der Umbau jene Zeiten aus den 60er Jahren, als halbstarke Schmalzlockenträger ihre Triumphs, BSAs und Nortons auf sportlich bürsteten, um sich bei illegalen Straßenrennen zu messen. Es war die Zeit der Cafe Racer. „Wir haben uns für die Sportster „Roadster“ entschieden, weil sie schon serienmäßig über eine Upside-down-Gabel, Doppelscheibenbremse und Offset-Split Fünf-Speichen-Leichtmetallfelgen verfügt“, berichtet Mitgeschäftsführer Tom Pfeiffer. Die rahmenfest verschraubte Halbschalenverkleidung stammt von einer Triumph Thruxton. Im Tankbereich wurden die unteren Enden der Halbschale von den Kamenern so angepasst, dass sie fließend in den Tank übergehen. Der Tank selbst ist nicht der originale der Roadster, sondern ein 17-Liter-Fass von einer Sportster Custom.

Die Fußrasten und die Stummellenker lieferte der Krefelder Veredelungspezialist LSL, die rassige 2-in-1-Auspuffanlage mit Namen „Power Cone“ stammt von Remus. Den Heckbürzel samt stylisch bezogenem Solositz gibt’s bei Roland Sands, der Screamin’-Eagle-Luftfilter ist ein Teil aus Harleys eigenem Tuning-Department. Auch den kleinen Bugspoiler findet man in Harleys P&A-Sortiment.
 
 

Passt: Der 17-Liter-Tank stammt von einer Sportster CustomDazu kamen noch Leckereien wie Rizoma-Blinker, Müllers innenverlegter Gasgriff und ein seitlicher Kennzeichenhalter von MS-Biketec. Meister Ingo Kruse trug ein ebenso treffsicheres wie unaufgeregt sportliches Lackkleid auf. Punkt und fertig! „Es ist wirklich erstaunlich, aber mit diesen wenigen Teilen ist aus der Roadster ein komplett anderes individuelles Bike geworden“, so Tom Pfeiffer. Womit er vollkommen recht hat. Eigentlich sollte das ein paar Leute mehr zu solch einem Umbau ermuntern, denn das Ergebnis kann wirklich überzeugen.

Text: Dr. Heinrich Christmann
Bilder: H-D Pfeiffer




Worker-Jacke Vintage Ride The Best
Worker-Jacke Vintage Ride The Best
99,90€
59,90€
T-Shirt San Antonio LE grau
T-Shirt San Antonio LE grau
29,90€
19,90€
T-Shirt Woodburn weiß
T-Shirt Woodburn weiß
34,90€
29,90€
T-Shirt Tank Logo
T-Shirt Tank Logo
34,90€
29,90€
20.05.2017
Text: Dr. Heinrich Christmann Bilder: H-D Pfeiffer
auf Facebook teilen

motorrad bike-portraets

Verwandte Artikel

Kamen-Racer – Battle
of the
King-Siegerbike von
H-D Pfeiffer

Die Jungs vom Harley-Davidson-Vertragshändler Pfeiffer in Kamen hatten annähernd die gleiche Idee wie ihre Kollegen in Bonn. Tiefe geduckte Optik, Halbschalenverkleidung, Stummellenker und kurzes Heck

Verstellbare
Auspuffanlage für
Sportster Roadster
von Jekill &
Hyde

Die Roadster ist das erste Modell von Harley-Davidson, welches schon nach der neuen Regelung für Fahrgeräuschmessung seine EU-Zulassung bekommen hat. Die Dr. Jekill & Mr. Hyde Company hat darauf sofort darauf reagiert und liefert für das Model das Auspuffsystem schon nach den neuen Messmethoden der ECE R 41-04 aus.

Lottermann goes
Triumph

Lottermanns Triumph entwickelt Umbau-Kits für die britische Kultmarke

Triumph überarbeitet
Rocket III Roadster

Der britische Motorradhersteller lässt nicht locker und hat jetzt auch den Powercrusier Triumph Rocket III Roadster gründlich überarbeitet. Damit setzt der Hersteller seinen Kurs der Modellpflege konsequent fort.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Nitrolympix Hockenheimring - 18.-20. August 2017
Nitrolympix Hockenheimring - 18.-20. August 2017
Stand:27 June 2017 21:09:26