Reisedampfer für kleines Geld ? Gebrauchte Reise-Motorräder


Kaum zu glauben: Aktuell zeigt der analoge Tacho 15?907 Kilometer an.
Einzige Ausnahme: Hondas ST 1100 Pan European, die vor gut 27 Jahren vorgestellt wurde und seitdem auf einen würdigen Nachfolger wartet. Daher ist der Kauf einer gebrauchten ST eigentlich immer eine gute Investition, weil viel mehr Zuverlässigkeit und Reisekomfort sind im Zweiradbereich für das Geld kaum mehr anzutreffen. Zum Glück wurde die ST 1100 von 1990 bis 2002 rund 8400 Mal in Deutschland verkauft und entsprechend groß ist das Angebot an Gebrauchten im Netz. Gerade jetzt, wenn der Winter naht, sind die Preise in der Regel sehr weit unten. Wir haben uns mal das Angebot von Arndt Henaux aus Stolberg etwas genauer angeschaut, weil es komplett aus dem Rahmen fällt. Eine ST 1100 der ersten Baureihe, also Baujahr 1990, mit nur 15 600 Kilometern auf der Uhr. Wie ist das denn bitteschön möglich? Ganz einfach: Arndt hat die ST seinem Kumpel und Arbeitskollegen Rainer vor zirka zwei Monaten abgekauft. Bei dem stand sich das Motorrad über die Jahre meist nur die Reifen platt. Eine gemeinsame Ausfahrt im Jahr – das war’s dann auch schon für die ST gewesen. 15 600 Kilometer in 27 Jahren, macht einen Schnitt von  577 Kilometern im Jahr! Und warum verkauft der Arndt die frisch Erworbene gleich wieder?

 
 

»Ich habe nur ein paar Runden mit der Honda gedreht und mich wieder total mit dem Zweiradbazillus infiziert. Aber meine große Leidenschaft ist die unverkleidete Yamaha XJR 1300, die ich zuvor schon acht Jahre lang gefahren bin und vor vier Jahren verkauft habe. Also bin ich kurzentschlossen zum Yamaha-Händler und habe mir eine nagelneue XJR 1300 zugelegt. Ist auch eine Art Wertanlage, denn die soll es ja im nächsten Jahr schon nicht mehr geben.« Und jetzt hat der gute Arndt seit vier Wochen zwei Motorräder in der Garage  stehen.   
Die ST 1100 wurde speziell für den europäischen Markt entwickelt und glänzt heute noch mit enormen Tourerqualitäten.
Daher tauchte die Pan European Baujahr 1990 für VB 3.700 Euro bei mobile auf. Eine Woche war die Anzeige online, da hatte er auch schon drei potentielle Kunden am Apparat. Der Erste leistete sogar großzügig eine Anzahlung, um dann später ohne Begründung vom Kauf zurückzutreten. Die anderen beiden hatten sich in der Zeit schon nach etwas anderem umgesehen. Warum der erste Interessent direkt wieder abgesprungen ist, erschließt sich nicht, denn es gibt so gut wie gar nichts  zu bemängeln an dieser ST. Arndt hat, nachdem er die Pan bei seinem Kumpel aus der Garage geschoben hatte, vorsichtshalber noch Zahnriemen, Batterie und Zündkerzen erneuert sowie alle Flüssigkeiten und Filter gewechselt und sie anschließend anstandslos über den TÜV bekommen.

Was jetzt noch fehlt sind ein frischer Satz Reifen, denn die Metzeler Lasertec haben zwar noch Profil, aber eben auch schon zehn Jahre auf dem Buckel. Bis auf ein paar Foam-Lenkergriffe, die in den 90er Jahren ja mal ganz groß in Mode waren, ist diese ST 1100 auch absolut original, unverbastelt und in einem wirklich makellosen Zustand. Die Kunststoffteile weisen keinerlei Kratzer auf, die Koffer schließen picobello und der Verschleiß an Bremsscheiben und Bremsbelägen tendiert gegen null. Undichtigkeiten sind weder an den Gabelsimmerringen, am Motor noch am Kardan auszumachen. Der V-Vierzylinder springt auf Knopfdruck an und begeistert mit seinem unverwechselbaren Sound. »Ich war überrascht wie schön einfach und unkompliziert sich dieser doch recht große und schwere Tourer fortbewegen lässt und er liegt auch bei hohem Tempo enorm stabil auf der Straße«, gibt Arndt zu Papier, der sie anscheinend nur ungern wieder hergeben möchte.  »Aber in meiner Garage ist leider kein Platz für zwei Motorräder.«  
 

Scheckheftgepflegt, 
wobei  die letzte offizielle Inspektion bereits  1997 durchgeführt wurde.Und in der Tat hat die ST für 3.700 Euro einige sehr handfeste Argumente auf ihrer Seite. Sie bietet zwei Personen viel Platz und Bewegungsfreiheit, exklusiven Wind-und Wetterschutz sowie serienmäßig sehr schön integrierte, eng anliegende Seitenkoffer mit ordentlich viel Stauraum (je 35 Liter). Darüber hinaus rennt die Honda selbst voll beladen mit über 200 km/h stabil geradeaus – was heutzutage nicht unbedingt selbstverständlich ist – und frisst einem bei durchschnittlich 5,9 Litern Super auf 100 Kilometern nicht die Haare in Sachen Unterhalt vom Kopf. Alle 6 000 Kilometer ist theoretisch eine Durchsicht fällig (1,2 h), alle 12 000 Kilometer ein Ölwechsel und alle 24 000 Kilometer steht die Ventilspielkontrolle an (max. 3,8 h). Rechnet man jetzt einen Einstiegspreis von unter ca. 3.500 Euro dagegen, spricht nicht mehr viel gegen die Pan.

Text: Till Kohlmey
Bilder: Till Kohlmey




Jeans Kentucky stonewash
Jeans Kentucky stonewash
69,90€
34,90€
Flanellhemd Harding
Flanellhemd Harding
74,90€
59,90€
Sneakers Warrior Low rot
Sneakers Warrior Low rot
44,90€
29,90€
Hoodie Culver
Hoodie Culver
74,90€
59,90€
14.02.2017
Text: Till Kohlmey Bilder: Till Kohlmey
auf Facebook teilen

motorrad berichte

Verwandte Artikel

Reisedampfer für
kleines Geld –
Gebrauchte
Reise-Motorräder

Es gibt viele gute Reisemotorräder, aber nur wenige sehr gute! Besonders die Japaner tun sich seit vielen Jahren schwer in diesem Segment gegen BMW etwas auszurichten.

Schnäppchenpreise

Ab sofort gibt es die Reise-Enduro Honda Varadero 1000 inklusive Travel-Ausstattung ohne Aufpreis (1.100 Euro). Für Kawasaki 2008er-Modelle mit Tageszulassung gibt es jetzt große Rabatte. Zum Beispiel 2.760 Euro Preisnachlass beim Tourer 1400GTR. 2.555 Euro. Die großen Dreizylindermodelle Speed Triple, Tiger und Sprint ST von Triumph können bei Abschluss bis zum 30. September 2009 mit 99 Euro pro Monat finanziert werden. Yamaha bietet verschiedene 2008er und 2009er Modelle aus der FZ-Baureihe (ohne ABS) zu Schnäppchenpreisen an

Die
PS-Service-Garage

zieht um

Die PS-Service-Garage in Steinbach im Taunus ist nicht nur Kfz-Werkstatt mit der Spezialität „Reparatur von Oldtimern und US-Cars“…

Easy Going

Hondas VFR 1200 FD ist weltweit das erste Motorrad mit Doppelkupplungsgetriebe, aber sie wird garantiert nicht die einzige bleiben. Wir prognostizieren dieser Technologie eine ganz große Zukunft im Motorradbereich.

Honda VT1300CX

In den USA ist der Chopper VT1300CX als „Fury“ bereits seit Anfang 2009 erhältlich und kommt für das Honda-Modellprogramm 2010 nun auch nach Europa. Das Design entstand in enger Kooperation zwischen dem Design-Center von Honda-Amerika in Kalifornien und den Ingenieuren des Stammwerks in Japan. Herzstück ist ein durchzugsstarker Zweizylinder, der 58 PS bei 4.250 U/min leistet. Das maximale Drehmoment von 107 Nm liegt bereits bei 2.250 Touren an. Der Twin besitzt eine PGM-FI-Benzineinspritzung und geregelte Katalysatoren.

Café Latte

Wer hätte das gedacht: Hinter diesem scharfen Landstraßenfeger verbirgt sich eine Honda XL 600-Enduro aus den frühen Achtziger Jahren. Eigentlich wollte Rainer nur den Motor seiner Honda XL 600 R richten. Nach vielen Jahren harter Arbeit begann der Einzylinder nämlich kräftig Öl zu saufen.

Verbot von
Mini-Motorrädern in
den USA

Amerikaner schützen ihrer Bürger: Nach dem Willen der Verbraucherschützer wurde ein generelles Verbot von Mini-Bikes ratifiziert. Das Gesetz wurde 2008 auf Initiative der Bush-Administration fast einstimmig verabschiedet und richtet sich sowohl auf neue Mini-Bikes als auch auf Gebrauchte, sowie den Verkauf von Ersatzteilen …

Race Bike Collection

Freunde klassischer Rennsemmeln kommen im Technik Museum Speyer auf ihre Kosten.
Newsletter bestellen
weiter
Welche Themen interessiern dich?
Bike Auto Tattoo Musik
Stand:27 February 2017 00:28:24